Arcania – Gothic 4

Arcania Cover

Arcania ist der 4. Teil der Gothic-Reihe. Da ein Entwicklerwechsel stattgefunden hatte, ist das Spiel nicht mehr was es war.

Arcania

Piranha Bytes und Jowood haben sich zerstritten, wodurch die Entwicklung des 4. Gothic-Teils an Studio Spellbound ging. Dieses Spiel ist definitiv nicht Gothic. Die Spielwelt ist nicht mehr so offen, wie man es aus den Vorgängen kennt. Die Gebiete sind abgeschlossen und es geht von einem Quest zur nächsten. Zu entdecken gibt es hier ebenfalls nicht so viel, wie in Gothic.

Arcania Screenshot2 

Grafik

Grafisch ist das Spiel sehr nett gemacht. Aber leider gibt es hier viele Grenzen in Form von Felsen und Mauern. Das Spiel macht einen verbuggten Eindruck, wenn der Held in der Natur hängenbleibt. Schlafen lässt sich in diesem Teil ebenfalls nicht, um Zeit vergehen zu lassen. Der Tagesablauf ist nicht wirklich gut strukturiert.

Die Handlung

Im Gegensatz zu anderen Gothicteilen hat das Spiel einen Handlungsverlauf, der sich zu einer Rachegeschichte an dem Helden früherer Teile entwickelt. Wirklich spannend ist die Handlung von Arcania nicht. Dafür triffst du einige Charaktere früherer Teile wieder. Die Handlung selbst wird in Form von Dialogen Standbildern, die wie Gemälde anmuten, erzielt. Dazu gibt es ein offenes Ende.

Arcania Screenshot

Die Quests

Arcania scheitert ebenfalls an den Quests. Sie laden nicht wirklich dazu ein, das Spiel weiter zu spielen. Die Aufträge sind eintönig und wenig abwechslungsreich. Das betrifft die Hauptquests und die Nebenquests. Zudem gibt es sehr wenig Nebenquests. Mit den fehlenden Quests gibt es auch keine Entscheidungsfreiheit, wie Gothicspieler es gewohnt sind. In diesem Teil fehlt auch das Fraktionssystem.

Fazit

Arcania scheitert auf ganzer Linie, wo Gothic immer gepunktet hat. In diesem Spiel gibt es zu viele Ungereimtheiten zu wenig Freiheiten. Dadurch sinkt der Wiederspielwert und als Spieler der Reihe bleibt man schwer motiviert. Wer eine wirkliche Fortsetzung sucht, sollte sich lieber an Risen halten.

(Werbung) (Werbung)

(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.