Wells

Er jagt Hyde, um Rache zu nehmen. Gegen hunderte von Gegnern muss er kämpfen, um sie zu bekommen. Begib dich in das Steampunk-Abenteuer von Wells.

Wells

Wells wurde von den Tower Up Studios entwickelt. Das Side-Scrolling Actionspiel spielt in einer Steampunk-Umgebung. Du übernimmst die Kontrolle über George Wells, einen Mann, der sich an Hyde rächen will. Ihm ist egal, wer oder was sich ihm in den Weg stellt. Zehn Kapitel musst du durchqueren und dich durch etliche Gegner kämpfen, denn du bist auf der Jagd nach Hyde. Dir steht eine Vielfalt an Waffen zur Verfügung, von der jede einzigartig in Design und Funktion ist. Große Herausforderungen warten auf dich. Das Spiel erschien für XBox One und PC.

Das Spiel

Schießen und Springen funktioniert in Wells sehr gut. Trotz der problemlosen Steuerung, hat das Spiel einige Schwächen. Handlung gibt es fast keine. Fehlende Spielmodi zur Unterhaltung und kurze Kampagnen lassen dich Abstriche machen. Die Kontrolle im Spiel gestaltet sich einfach. Versteckte Waffen lassen sich während des Spiels finden und bringen Abwechslung in das etwas langweilige Spiel. Sound und Musik passen sich der Action im Spiel an. Wells selbst ist vom Schwierigkeitsgrad leicht gehalten.

Die Level

In zehn Kapiteln rennst, springst und schießt du dich durch hunderte Feinde. Die Kontrolle bereitet keine Schwierigkeiten. Das Spiel selbst ist kurz und kann zügig durchgespielt werden. Dadurch sinkt der Wiederspielwert stark. In den hinteren Levels erwarten dich mehr Herausforderungen. Strategischer Denken und zwischendurch die Waffen wechseln ist angesagt. Die Boss-Kämpfe vertragen mehr Innovation. Du musst Steampunk inspirierte Maschinen zerstören.

Wells Screenshot

Die Waffenvielfalt

Im Spiel erhältst du vier zusätzliche Waffen. Wells beginnt mit einer Pistole. Später nützt dir die Pistole nicht mehr viel. Ein Maschinengewehr hilft dir in kommenden Levels weiter. Eine andere Waffe verschießt Kanonenkugeln, was für stärkere Gegner unentbehrlich ist. Mit jedem Schuss wird der Gegner ein Stück nach hinten geschoben, wodurch du dir Zeit verschaffst. Mit einigen Waffen durchquerst du die Levels zügiger. In den hinteren Levels nimmt der Waffenwechsel an Bedeutung zu, da sich bei manchen Gegnern die Schwachpunkte gezielt mit einigen Waffen nutzen lassen.

Neben den Shooter-Elementen gibt das Spiel nicht viel her. Jump and Run-Komponenten dominieren zusammen mit dem Shooter. Geschichte und Charakter von Wells fesseln nicht lange. Der Grund für Wells Racheziele werden nicht genannt. Wiederspielwert ist bei dem Spiel kaum gegeben. Sammelobjekte suchst du vergeblich.

Wells Screenshot2

Die Grafik

Die Steampunk-Grafik ist nett und die Grafik 3D-orientiert. Das Spiel sieht nicht schlecht aus. Die Eigenarten der Darstellung lassen es problematisch werden Gegenstände zu unterscheiden. An manchen Stellen wird es schwieriger Soldaten und Wells zu auseinanderzuhalten. Das Design von Charakteren und Bossen ist fantasievoll. Die Levels variieren ansprechend und farbenfroh.

Wells Screenshot

Fazit

Wells unterhält, hat jedoch seine Schwächen. Grafisch und soundtechnisch bietet das Spiel einiges. Trotzdem überwiegt die Eintönigkeit im Gameplay, da es nur eine Kombination aus Jump & Run und Shooting ist. Das Spiel ist eher was für zwischendurch und für Steampunk-Fans.

Das Spiel Wells kannst du beim Steam kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.