Hollywood Monsters

Sue Bergmann ist bei Otto Hannover eingeladen. Auf der Monsterparty warten jede Menge Geheimnisse darauf, von dir ausgegraben zu werden.

Hollywood Monsters

Games & Lyrik Podcast: Hollywood Monsters

@Bandcamp

@Hearthis

Bei Hollywood Monsters handelt es sich um ein Spiel der spanischen Pendulo Studios, die Runaway – A Road Adventure kreiert haben. Das Point & Click-Adventure wurde 1997 von den Pendulo Studios herausgebracht. 2001 ging der Herausgeber der Pendulo Studios pleite. Durch die Insolvenz von Dinamic Multimedia wurde eine englische Veröffentlichung unwahrscheinlich. 2012 wurde das Spiel für iOS veröffentlicht.

Hollywood Monsters

Puzzle und jede Menge Monster

Im Internet findest du inzwischen Patches für englische Übersetzungen. Dich erwarten Puzzle, jede Menge Gegenstände zum Einsammeln und Kombinieren und versteckt an vielen Schauplätzen. In dem Spiel übernimmst du die Rolle von Sue Bergmann, einer Reporterin oder Ron Ashman, ihrem Kollegen.

Sue Bergmann

Die Story

Sue Bergman ist bei einer Aftershowparty des Filmmoguls Otto Hannover eingeladen. Dort übernimmst du ihre Rolle, löst Rätsel und gräbst die schmutzigen Geheimnisse der hiesigen Monster aus. Während dessen wird Sue entführt und ihr Chef sendet Ron Ashman hinterher, um Sue zu finden. Frankenstein wird unterdessen in mehrere Teile zerlegt und in verschiedenen Statuen versteckt, da er zuviel weiß. Eine deiner Aufgaben ist es mitunter, ihn wieder zusammenzusetzen. Zu den Verdächtigen zählen mitunter Dracula, der Werwolf oder die Mumie.

Hollywood Monsters

Die Grafik

Im 2D-Cartoon-Stil wirst du auf Rätselmission gesandt, um eine Menge Gegenstände einzusammeln, zu kombinieren und dem Bösewicht auf die Schliche zu kommen.

Hollywood Monsters

Puzzle und Frust

Während du Sue spielst, sind die Rätsel logisch nachvollziehbar und nicht zu schwer. Du sammelst Gegenstände ein, besuchst Schauplätze und löst Rätsel. Das ändert sich leider, nach dem Personenwechsel zu Ron. Ron muss zwischen vielen Örtlichkeiten wechseln, überall Gegenstände einsetze und an wieder anderen Orten, die Rätsel lösen. Mitunter geht es so weit, dass Rätsel sich nur durch Glück oder eine Komplettlösung lösen lassen.

Fazit

Wer kein Problem mit Englisch hat, kann den gepatchten ersten Teil von „The Next Big Thing“ spielen. Das Spiel ist unterhaltsam und gut gemacht. Nur die späteren Rätsel sind frustrierend und schmälern den Spielspaß, sodass du nur mit Komplettlösung weiterkommst.

Die Fortsetzung

Eine Fortsetzung erfuhr das Spiel 2011 durch The Next Big Thing. In Spanien ist der Folgeteil als inoffizielle Fortsetzung unter dem Titel Hollywood Monsters 2 bekannt. Die iOS-Version erschien auf Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.