Spellforce 3

Spellforce 3 Cover

Spellforce 3 ist der 3. Teil des Fantasy-Echtzeit-Rollenspiel. Gepunktet hatte das Spiel zu Anfang nicht, aber viele Bugs wurden in Spellforce 3 beseitigt. Das Entwicklungsstudio Grimlore ist für die Entwicklung von Spellforce 3 verantwortlich.

Spellforce 3

Ein großes Fantasyepos schließt sich mit dem 3. Teil wieder an, aber leider war das Verlies völlig verbuggt. Viele Patches später war es nun möglich, das Spiel problemlos durch zu spielen. Du übernimmst den Helden Tahar, einen abtrünnigen Soldaten. Er wird gezwungen einen Geheimauftrag zu erledigen. Seine Aufgabe ist es die Ursache für den Blutbrand herauszufinden, eine solche die Menschen, Orks und Elfen zusetzt.

Spellforce 3 Screenshot 

Spellforce 3 wird aus der Vogelperspektive gespielt. Im Vergleich zu den Vorgängern hast du hier nicht die Möglichkeit der Verfolgerperspektive. Du kannst leider nicht mehr an deine Charaktere näher heranzoomen. Die Maps unterscheiden sich in Rollenspielelemente und Strategieteile. Deine Figuren navigiert du mit dem Mausklick von einer Quest zur nächsten und erkundest die unterschiedlichen Levels. Du kannst schätze finden, Monster bekämpfen, interessante Charaktere treffen und hast die Möglichkeit die eine oder andere Entscheidung zu treffen.

Ein Held sammelt Erfahrung und steigt im Level auf. Dann hast du die Möglichkeit Punkte auf Basis Attribute und Talentbäume zu verteilen und deine Fähigkeiten damit zu erweitern. Jeder Held hat 3 Slots für aktive Zauber, Fertigkeiten und Auren zur Verfügung.

Die Musik in Spellforce 3 ist sehr schön komponiert worden. Sie sorgt für die richtige Atmosphäre. Grafisch gestaltet sich das Spiel ebenfalls sehr stimmungsvoll. Von Dschungel bis zur Wüste sind alle Umgebungen vertreten. Der Look des Spiels ist realistischer gestaltet und der Comicstil ist zugunsten des Realismus gewichen.

Fazit

Die Kampagne von 2 fast 3 gestaltet sich umfangreich und dauert gut 30-40 Stunden. Für die verschiedenen Helden sind die Talentbäume stark eingeschränkt und das Spiel schafft es inzwischen gut zu unterhalten. Das Ärgernis über Bugs hat sich stark reduziert und Spellforce 3 lässt sich deshalb inzwischen auch gut spielen. Das ist aber nur möglich, durch die ganzen Patches die durch das Studio noch einmal nachgereicht wurden. Dieses stimmungsvolle Spiel ist okay, aber nicht überragend.

Covergallerie (Amazonwerbung):

Hier geht’s zur Webseite zu Spellforce 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.