Spellforce 3: Soul Harvest

Spellforce 3 Soul Harvest Cover

Das Add-On zum Rollenspiel Spellforce 3 macht vieles besser, was bereits das Hauptspiel verkehrt gemacht hat. Erneut wirst du in die Fantasywelt von Spellforce entführt.

Spellforce 3: Soul Harvest

Das Add-On zu Spellforce 3 spielt 2 Jahre nach dem Hauptspiel. Der Offizier, den du übernimmst hat seine komplette Einheit verloren. Er hat es nicht geschafft ein kleines Grenzdorf zu schützen. Die Könige bitten dich zu einer Privataudienz, denn du wirst neuer General von Wolfsgarde.

Nach Ende des Einheitskrieges, brodelt es im Untergrund. Der Zwergenführer Arakys wird sein Volk zu alter Stärke zurückführen. Religiös-fanatische Dunkelelfen überfallen friedliche Siedlungen.

Spellforce 3 Add-On

Die Synchronisation von Spellforce 3: Soul Harvest hervorragend gelungen. Du hast die Möglichkeit der verschiedene Begleiter im Spiel zuzulegen. Je nach Fraktion bekommst du unterschiedliche Aufträge zugespielt. Zudem gibt es zusätzliche Skills, die sich auch kombinieren lassen.

Die Schwäche des Hauptspiels hat das Add-On wunderbar überwunden. Die Charaktere sind ausgefeilter, ebenso wie die Truppen. Dazu bekommst du für deine Truppen Luftunterstützung dazu. Die Zwerge und die Dunkelelfen, die im Add-On so einige Probleme bereiten, kannst du auch selber übernehmen und steuern. Der Hassprediger Arakys beispielsweise, ist bei den Zwergen einer seiner Widersacher. Unterstützt den Widerstand gegen seine Ziele und Allmachtsfantasien, die ihn beflügeln. Bei den Dunkelelfen jagst du eine geheimnisvolle maskierte Frau. Sie erntet Seelen, im Auftrag für den Gott des Lichts.

Fazit

Spellforce: Soul Harvest ist wesentlich ausgereifter als das Hauptspiel beim erscheinen war. Das Add-On ist sehr gut gelungen. Es bietet unheimlich viele Inhalte und verbessert so einiges, was im Hauptspiel zu Problemen geführt hat. Das Spiel ist wirklich motivierend und präsentiert atemberaubende Echtzeitschlachten mit einer sehr guten Grafik und einer guten Storyline.

Covergallerie (Amazonwerbung):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.