Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros

Zack & Wiki Cover

Ein zu klein geratener Pirat will mit einem nicht vorhandenen Schiff und seiner Crew auf Kaperfahrt gehen und schätze erbeuten.

Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros

Der Protagonist in diesem Spiel ist ein junger Pirat, der Karriere machen will. Sein Ziel ist es mit einem eigenen Piratenschiff Reichtümer zu erbeuten. Um das zu schaffen, sucht er die vergoldeten, verschollenen Körperteile vom legendären Piraten Barbaros.

Skurrile Figuren

Die Protagonisten in dieser Geschichte sind niedlich und putzig. Sie sind überdurchschnittlich süß und im Comicstil gehalten. Mit ihnen durchstreifst du die verschiedenen Schauplätze, wie Dschungel, Vulkane und Eislandschaften. Dein Abenteuer führt dich in eine Spukwelt, auf ein fliegendes Schiff und eine legendäre Schatzinsel.

Zack & Wiki Screenshot

Zack und seine Crew

Zack ist mit seiner Crew unterwegs. Aus dem Hauptquartier bekommt er Tipps, eine Weltkarte, kann auf ein Archiv zurückgreifen und eine Suchfunktion nutzen. Sein Partner Wiki, ein kleines Äffchen, begleitet ihn überall hin. Schüttelt du die Wehmut, verwandelt sich Wiki in eine magische Glocke.

Wiki die Glocke

Mit der Affenglocke spürst du Gold auf, exerziert ist Geister und transformiert Lebewesen und Gegenstände. Schlangen werden zu Greifhaken, Frösche zu Bomben und Maulwürfe zu bohren. Du kannst die Gegenstände auf unterschiedliche Arten benutzen.

Die Rätsel

Mit den Gegenständen werkelst du dich durch den Level, bist du die ersehnte Schatzkiste erreichst. Deinen Weg behindern fallen, Monster und Hindernisse. Der Schwierigkeitsgrad eines Levels wird am Anfang in Form von Sternen angezeigt. Je nach Schwierigkeitsgrad werden die Rätsel mit der Zeit komplizierter. Das positive dabei ist, dass sie immer logisch sind.

Zu knifflig?

Bleibst du bei einem Rätsel hängen, kannst du eine interne Tippfunktion verwenden. Vor jedem Level hast du die Möglichkeit eine Hilfepuppe zu kaufen, die dich in ihre Glaskugel blicken lässt, wo du siehst wie es weitergeht. Dazu gibt es noch einen hilfreichen Satz.

Koop-Modus

Das Spiel lässt sich auch sehr gut im Koop-Modus spielen. Bis zu drei weitere Spieler können mitmachen. Dies erfolgt in Form von der Visualisierung von Problemen. Ein Spieler kann beispielsweise einen Laufweg markieren, damit du weißt wo es hingeht. Der Nachteil ist, dass diese Spieler nicht aktiv ins Spielgeschehen eingreifen, sondern nur passive Hilfestellungen geben.

Zack & Wiki Screenshot2

Von linear zur Open

Das Spiel beginnt relativ linear, wird aber zum Ende hin offener. Du bist nicht darauf angewiesen sämtliche Rätsel zu lösen oder alle Feinde zu besiegen. Um der das Spiel nicht zu einfach zu machen bringen dich Aufzüge weiter, behindern dich Fall Türen, Wachen und andere Tücken warten auf dich.

Timing

Für einige Räsel benötigst du das richtige Timing. Deine Säbelkämpfe absolviert du in Echtzeit und musst entsprechend reagieren. An anderer Stelle musst du den Wind berücksichtigen, wenn du Gegenstände bewegst. Das Timing kann an der einen oder anderen spielt Stelle entscheidend sein.

Die Steuerung

Die Bedienung läuft über die Remote-Kontrolle. Sie ist einfach und intuitiv eingestellt. Point and Click-Fans werden sich damit sehr schnell zurechtfinden.

Fazit

Dieses Spiel bringt sehr viel Freude und Spaß mit sich. Es ist abwechslungsreich, die Steuerung ist intuitiv, die Umgebung ist farbenfroh und bunt gestaltet. Die Rätsel sind erstklassig und kreativ. Die Geschichte ist zwar nicht überragend, trotzdem bietet dieses Spiel eine Menge und ist eine definitive Spielempfehlung für die wie die Wii.


(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.