SocCars-Screenshots

SocCars

Games

Es ist eine Eins-zu-Eins-Herausforderung, Tore zu erzielen. Soccars von White Birds Productions, Xor Games und Bulky Pix ist ein ziemlich simples Fußballspiel. Du spielst in einer Eins-zu-Eins-Aktion gegen den Computer, um Tore zu erzielen. Und es ist auch ein anderes Spiel, das unter schlechten Kontrollen leidet. Das Konzept ist innovativ.

Du fährst ein Auto mit einer Art magnetischem Stoßfänger, der den Ball anzieht, und der Fähigkeit, nach vorne zu stoßen und den Ball zu schießen. Dein Gegner auch. Du versuchst dann, in der vorgegebenen Zeit mehr Tore als dein Gegner zu erzielen.

Aber das ist ungefähr das Ende der Innovaition. Es gibt nur einen Weg zu spielen und es gibt wenig anderes. Die Bedienelemente bestehen aus einem winzigen Steuerkreuz, einem Knopf für Ihren Stoßfänger und einem Knopf für Ihre besonderen Kräfte. Das Problem mit den Bedienelementen ist das D-Pad, das nicht so genau ist und dir unzählige Probleme bereitet. Ich weiß nicht, warum du nicht einfach irgendwo auf dem Bildschirm deinen Finger platzieren kannst, um dein Auto zu lenken. Es wäre viel einfacher als der Versuch, ein 1-Zoll-D-Pad auf einem Touchscreen zu verwenden.

Die Grafiken sind grobkörnig. Nicht schlecht, aber in einer Indoor-Motocross-Arena. Die Geräusche kommen nicht sehr gut rüber, mit ziemlich generischen Crowd-Geräuschen und einigen Geräuschen für die Autos, die nicht überzeugen. Dies ist ein weiteres iPhone-Spiel, das eine coole Idee ist und sicherlich besser wäre, wenn du eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche hättest. So wie es ist, ist es gar nicht so toll. Wenn du einen Gegner schlägst, kannst du sein Fahrzeug benutzen, aber ohne Statistiken oder Vorteile gibt es keinen Grund, sie zu benutzen. Es gibt keine Fortschritte oder sonst etwas. Spiele gegen die zehn Gegner, schalte ihre Autos frei und fertig.

Die Entwickler des Spiels waren White BIrds Productions und Bulkypix.

Fazit

Wirklich empfehlen lässt sich das Spiel nicht, da es einfach zu viele Mängel hat und eintönig wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.