Napoleon’s Campaigns

1805 spürt ganz Europa den napoleonischen Ehrgeiz. Deine Armeen und Generäle ergreifen die Macht im Land für dich. Das Spiel Focus sieht sich auf historische Genauigkeit und will den Spielern Einblick gegeben in die Taktiken und Könige, Königinnen und Zeiten der Parlamente.

Napoleon’s Campaigns ist ein rundenbasiertes Spiel, bei dem jede Aktion sorgfältig abgewogen wird. Als Spieler hast du die absolute Macht, kontrolliert ist Regierungen und Armeen. Behalte die Moral, die Versorgungslinien sowie Stärken und Schwächen deiner Kommandeure fällt im Auge. Statistiken helfen dir dabei Entscheidungen zu treffen.

Die europäische Karte ist sehr detailliert dargestellt, in physischer sowie politischer Hinsicht. Die einzelnen Anführer besitzen numerische Stärken und Schwächen, die Auswirkungen auf die Schlacht und den Schlachtverlauf haben. Du kannst Frankreich, Großbritannien und andere Nationen spielen, zum Beispiel die napoleonische Tyrannei zurück zu schlagen. Unter deinem Kommando sammelnden Leute Erfahrung, die wir in späteren Schlachten hilfreich sind. Einfluss haben außerdem Faktoren wie Moral, Wetter und anderes.

Es gibt verschiedene Kampagnen, wie zum Beispiel Austerlitz 1805, Trafalgar 1805, Waterloo 1815 und andere. Die Musik sticht leider nicht sonderlich heraus.

Fazit

Napoleon’s Campaigns eignet sich nicht unbedingt für Gelegenheitsspieler und den normalen und basierenden Strategiespieler. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Nischenspiel mit historischer Korrektheit und für geschichtsinteressierte Leute. Sie können die Geschichte verändern, dominierend und neu schreiben oder neu erleben. Somit ist das Spiel nicht unbedingt für jedermann etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.