Erhaben

AER Screenshot2

Ein weiteres Gedicht, dass von den “Alten Göttern” von AER inspiriert ist.

Erhaben

Erhaben seh ich dich,
Klein fühle ich mich,
Dir gegenüber.
Und doch wird deine Gestalt trüber,
Wie dein Leben.

Du bist verblasst, verschwunden,
Mit allem was dich hier gebunden.

Deine Gestalt, sie löst sich auf
und verwandelt sich in Rauch.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.