Transocean: The Shipping Company

Transocean Cover

Mit TransOcean begibt sich Deck 13 auf einen ganz neuen Fahrt. Denn dieses Spiel ist ein Logistikspiel. Bisher kennt man den Entwickler nur von Adventures und Rollenspielen her.

TransOcean: The Shipping Company

Das neue Spiel TransOcean versetzt dich in die Situation eines Leiters einer Start-Up-Reederei. Dabei geht es um die Koordination von Schiffen und Containern innerhalb bestimmter Zeiten. Auch mit Piraten und Investoren musst du dich hier herumschlagen.

TransOcean Screenshot 2 

Die Zielsetzung des Spiels besteht darin, eine Reederei aufzubauen und bekannt zu machen. Natürlich geht es hier vor allem ums Geschäft. In der Kampagne begegnet man der Investorin Mergan Boyle, die Geld zur Verfügung stellt, um eine Reederei aufzubauen.TransOcean Screenshot 1

Entsprechend werden wir in die Arbeit eingewiesen. Zum Start suchst du dir einen europäischen Hafen als Firmensitz aus. Mit dem 1. Bonus ist es möglich das 1. Schiff zu erwerben. Aufgrund des geringen Budgets, ist die Auswahl in diesem Fall noch begrenzt. Wir wollen verschiedene Hilfen beliefern und mit dem erwirtschafteten Geld weitere Schiffe kaufen, um die Lieferfähigkeit auszubauen. Je nach Entfernung des zu belieferten Hafens, gestaltet sich die Bezahlung. Hefen die weiter entfernt sind, werden deutlich besser bezahlt, als Hefen die sich in unmittelbarer Nachbarschaft befinden.

Fazit

Wer sich gerne mit Wirtschaftssimulation auseinandersetzt, kann bei diesem Spiel beruhigt zugreifen. Und doch ist TransOcean mehr und weiß regelrecht zu begeistern. Du musst den Widrigkeiten wie Piraten und Stürmen trotzen und dich mit jährigen Investoren herumschlagen. Genug Herausforderungen bietet dieses Spiel dem Spieler und damit eine nette Unterhaltung.

(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.