Star Wars – Galactic Battlegrounds

Star Wars – Galactic Battlegrounds

Das Schicksal der Galaxie steht auf dem Spiel und du hast das Kommando! Das Echtzeitstrategiespiel Star Wars Galactic Battlegrounds entstand mit der Spieleengine von Age of Empires, durch die Kooperation von LucasArts und den Ensemble Studios. Das Spielprinzip entspricht dem von Age of Empires 2. Du baust Ressourcen ab, bildest eine Armee aus und eroberst das Land deiner Rivalen.

Star Wars Galactic Battlegrounds

Die Galaxie ist in Gefahr und du hast das Kommando! In diesem Echtzeitstrategiespiel führst du die Armeen aus Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger an. Du beeinflusst den Verlauf des galaktischen Krieges.

Das Spielprinzip

Du wählst eine von 6 Fraktionen. Zur Auswahl stehen das galaktische Imperium, die Handelsföderation, das königliche Naboo, die Gungans, die Rebellenallianz und die Wookies. Du startest mit mehreren Arbeitern und versuchst über feindliche Fraktionen zu siegen. Verschiedene Siegbedingungen lassen sich vorgeben. Dazu gehört die Unterwerfung des Gegners oder das Errichten eines Monumentes. Um deine Ziele zu erreichen, benötigst du eine effiziente Rohstoffgewinnung und überlegene Technologien. Um eine höhere Technologistufe zu erreichen, setzt du Ressourcen ein.

Die Fraktionen

Zu den Fraktionen zählen das galaktische Empire, die Rebellenallianz, die Wookies, die Handelsföderation, die Gungans und das Königshaus von Naboo.

Fraktionstruppen

Jede Fraktion hat einfache Einheiten und Truppen. Unterstützt werden diese durch Spezialeinheiten, wie die dunklen Truppen des galaktischen Imperiums. Je nach Fraktion sind die Kosten der Truppenproduktion unterschiedlich. Zu den Truppen kommen Raumschiffe, Einheiten, wie Infanterie oder Sith und Druiden dazu. Interessant sind die Gungans, da sie rein organische Truppen haben und zum Beispiel U-Boote und Schiffe mit ins Spiel bringen können.

Star Wars Galactic Battlegrounds

Rohstoffe

Rohstoffe die abgebaut werden müssen sind zum Beispiel Novakristalle, Nahrung, Karobin und violettes Erz. Die Fraktion entscheidet mitunter über die Effizienz des Abbaus. Technologien beeinflussen die Abbaugeschwindigkeit.

Die Kampagnen

Die Kampagnen orientieren sich an der Zivilisation und bestimmten Ereignissen. Individuell hat jede Fraktion eigene Kampagnen, die eine Storyline weiterverfolgen. Die Kampagne des galaktischen Imperiums setzt beispielsweise bei der Schlacht von Yavin ein, während der Tod von Chewbaccas Vater die Ausgangslage für die Handelsföderation von Naboo ist. Die Rebellen setzen sich nach der Schlacht von Hoth weiter zur Wehr und die Wookies erstreben die Befreiung von Kashyyyk. Für die Gungans entscheidet ihr Boss Gallos, in den Krieg gegen die Rogues zu ziehen.

Star Wars Galactic Battlegrounds Clone Campaigns

Die Clone Campaigns

Bei den Clone Campaigns handelt es sich um das Add-On zu den Galactic Battlegrounds. Qualitätiv hat sich am Spiel nichts geändert. Du bekommst mit dem Add-On allerdings zwei neue Fraktionen mit zwei weiteren Kampagnen dazu: Die unabhängigen Konföderierten und die galaktische Republik. Dazu gibt es neue Einheiten, wie den Decimator und den Air Cruiser. Zeitlich ist das Add-On in den ersten Monaten der Clone Wars angesiedelt.

Fazit

Star Wars Galactic Battlegrounds unterscheidet sich kaum von Age of Empires II. Das mag an der identischen Game Engine liegen. Ein großer Pluspunkt ist die Synchronisation durch die originalen deutschen Star Wars Synchronstimmen. Wenn du Age of Empires II im Gewand von Star Wars spielen möchtest, ist dieses Star Wars-Spiel das Richtige für dich.


(Werbung)

Originally posted 2017-11-20 06:57:00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen