Divine Divinity

Divine Divinity Cover

Das Land Rivellon hat Probleme: Plündernde Orks, eine Seuche in der Hauptstadt und der Tod des Herzogs setzen dem Land zu.

Divine Divinity

Der Entwickler des Rollenspiels Divine Divinity sind die Laria Studios.

Zur Auswahl stehen Krieger, Magier oder Überlebenskünstler in Divine Dinvinity. Drei Talentbäume mit 96 Fähigkeiten können in 5 Stufen ausgebaut werden.

Verschiedene Dungeons und eine große Oberwelt laden zum erkunden ein. In den Städten findest du Händler und hilfsbedürftige Bürger. Divine Divinity ist in 2D gehalten. Das Setting ist im Mittelalter angesiedelt. Zur Optimierung steht dir ein freies Fähigkeitensystem zur Verfügung.

Divinity 1

Das Spiel hat von Standard bis zu interessanteren Quests alles zu bieten. Einige Aufgaben sind miteinander verwoben. Manchmal kannst Aufgaben auf eine in Verhandlungen wirken sich auf den weiteren Spielverlauf aus. Für das abarbeiten von Quets bekommst du Gegenstände, Gold und Erfahrungspunkte.

Dein Charakter ist dazu bestimmt die Welt zu retten. Die Spielwelt gestaltet sich riesig und abwechslungsreich. Zahlreiche Siedlungen sind in der Welt verteilt.

Fazit

Divine Divinity gehört zu den älteren Rollenspielen, hat aber einiges zu bieten. Es erinnert in seiner Art stark an die Diablospiele. Die Synchronisation könnte besser sein. Die Atmosphäre ist nicht optimal geworden. Trotzdem ist Divine Divinity ein gutes Rollenspiel, dass dir einiges zu bieten hat. Damit bekommst du schöne Rollenspielunterhaltung geboten.

Covergallerie (Amazonwerbung):


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.