64 Oozumou – Ab in den Sumoring

64 Oozumou Cover

In 64 Oozumou heißt es für dich, ab in den Sumoring. Dieses Spiel ist eine Action-und Sportsimulation.

64 Oozumou

Das Spiel heißt im Original 64 Ōzumō (64大相撲 Rokujūyon Ōzumō) was übersetzt 64 Professional Sumo Wrestling bedeutet. Das Spiel erschien in Japan 1997 für den Nintendo 64. Entwickler und Publisher ist Bottom Up. Es handelt sich um ein Sport- und Kampfspiel. Das Gameplay basiert auf einer Simulation des Sumoringerlebens. Es konzentriert sich auf verschiedene Aspekte, wie Diäten und Training.

Die Spielmodi

Du hast die Wahl zwischen einem Turnier-, Ausstellung- und Story-Modus. Turnier- und Ausstellungsmodus haben das klassische “Steig-in-den-Ring-und-vermöbel-den-Gegner”-Spielprinzip. Der Story-Modus präsentiert sich etwas umfangreicher als der Spielmodus. In ihm steigst du nicht nur in den Sumoring, sondern hältst tägliche Diät und arbeitest an deiner Statur. Du musst das Leben deines Sumoringers außerhalb des Rings beeinflussen. Du bist dafür verantwortlich deinem Sumoringer die perfekte Silhouette zu verleihen. Das geht soweit, dass du aus deinem Haus geworfen wirst, wenn du verlierst. Du kannst sogar dein eigene Sushi aus dem Fluss fischen. Ein Einzelspielermodus und ein Multiplayer stehen zur Verfügung.

Oozumou Screenshot 2

Gameplay

Die Steuerung wirkt hektisch. Mithilfe des Analogsticks und den Knöpfen des Joypads bewegst du dich und drängst den Gegner aus dem Ring. Die Ringkämpfe dauern nur ein par Sekunden und sind sehr schnell vorbei. Mit dem Analogstick und den Knöpfen beeinflusst du die Richtung, in die sich dein Ringer bewegt. Ziel dabei ist es, den Gegner aus dem Sumoring zu drängen. Du wählst zwischen verschiedenen Sumoringern, die sich in Stil und Fähigkeiten unterscheiden.

Grafik und Sound

Die Grafik weist Mängel auf. Sie lässt sich im mittelmäßigen Bereich einordnen. Die Figuren bewegen sich nicht flüssig. Die Gesichter sehen gemalt aus. Im Hintergrund wechseln sich unterschiedliche Arenen ab, in denen du ringst. Abwechslung bieten verschieden Kulissen vom klassischen japanischen Hintergrund bis zum Mond. Sound und Musik passen nicht ins Spiel. Sie irritiert sehr. Beim Spielbeginn bekommst du den Eindruck Godzilla läuft jeden Moment ins Bild.

64 Oozumou Screenshot

Fazit

An 64 Oozumou haben nur hart gesottene Sumo-Fans ihre Freude. Es ist zu merken, dass dieses Spiel von einem Sumofan gemacht wurde. Das Spiel macht einen lustigen Eindruck. Wenn du von Sumo keine Ahnung oder Vorstellung hast bzw. kein Japanisch sprichst, kannst du dieses Spiel getrost links liegen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.