The Adventures of Captain Comic Cover

The Adventures of Captain Comic

Action

The Adventures of Captain Comic

The Adventures of Captain Comic ist ein Jump’n’Run-Spiel. Du spielst Captain Comic und sammelst sagenhafte Schätze auf dem Planeten Nambi ein. Dabei versuchst du dem Ansturm von Gegnern standzuhalten. Du springst vom einen, zum nächsten Wauffen-Upgrade und sammelst Gegenstände ein, die dir helfen.

Die Zonen

Das Spiel „The Adventures of Captain Comic“ unterteilt sich in mehrere Hauptbereiche. Jeder dieser Bereich untergliedert sich in drei kleine Zonen. Beim Übergang spielt das Spiel eine kleine Melodie ab und makriert einen sicheren Punkt. An diesem entfernt das Game alle Feinde aus dem Bildschirm.

Items zum Weiterkommen

Die Gegenstände, die du sammelst sind leider nicht einfach nur normale Gimmicks. Du musst jeden Gegenstand finden, da du sonst das Spiel nicht bezwingen kannst. Wer die Angewohnheit hat, durch Level durchzuhetzen, wird nicht glücklich. Kommst du zum Ende des Levels passiert es sonst, dass du merkst, dass dir etwas fehlt, um in den nächsten Level zu kommen. Die Gegenstände sind manchmal sehr gut im Hintergrund versteckt, sodass du nicht erkennst, dass es nicht zum Hintergrund gehört.

Die Grafik

Die Umgebung ist nicht sehr schön gestaltet. Trotzdem ist sie vielfältig dargestellt. Die Grafik erinnert an alte PC-Spiele.

Die Entwicklung

Zu Beginn schrieb Michael Denio eine interaktive Demo von einem Plattformspiel mit dem Titel „The Adventures of Captain Pixel of the Galactic Security Patrol in 34010 AD“ für den TMS34010. In den Credits findet sich der Hinweis auf das Jahr 1987. Ursprünglich waren „The Adventures of Captain Comic“ ein Experiment, ob ein Arcade-Game auf einem Standard-IBM-PC mit EGA-Karte funktioniert und ob man mit dem Spiel Geld verdienen kann.

Fazit

Für Jump’n’Run-Fans ist das Spiel sehr zu empfehlen, auch wenn es grafisch nicht sehr gut aussieht. Als netter Side-Scrolling-Plattformer für zwischendurch einet sich dieses NES-Spiel sehr gut.

Originally posted 2018-07-27 13:06:00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.