Badland

Badland Cover

Clony ist das kleine schwarze Wesen, das im Badland versucht vom Anfang des levels bis zum Ende zu gelangen. Wenn es allerdings Pech hat, wird das zersägt, zerstampft, erschlagen oder vom Bildschirm eingeholt.

Badland

Der Sidescroller Badland stellt uns was die Story angeht vor ein Fragezeichen. So richtig gibt es nämlich keine. Du wirst mit deinem kleinen schwarzen Flattermann, der aussieht wie ein Ball einfach in den Level hineinkatapultiert. Die Levels sind gespickt mit fiesen Fallen, durch die du Clony steuern musst. Kreissegen, Laser und Minen versuchen dem schwarzen fluffigen Ding den Garaus zu machen. Unterwegs findest du einige Power-Ups, die dich dabei unterstützen. Der an und für sich unterstützende Effekt dieser, kann manchmal ganz schön nervig sein. Beispielsweise die Rotation Power-Ups, lassen Clony linksherum oder rechts herum rotieren, was in Meißen eine ganz andere Richtung befördert, als du ihn haben willst.

Badland Screenshot 2 

Einige Power-Ups verlangsamen die Zeit, andere klonen Clony, wobei mit weiteren von Clony wiederum geklont werden können und es reicht aus, wenn einer von ihnen durchkommt, ohne beispielsweise zersägt zu werden. Das knifflige dabei ist, dass sämtliche Klone gleichzeitig auf den gleichen Befehl reagieren. Ein nettes Ziel ist es somit auch, so viele Klone wie möglich bis zum Ende des Levels durchzubringen. Lustig ist es, wenn Clony Power-Ups einsammelt, die es wesentlich größer und schwerer machen oder ganz winzig klein, damit es an manchen Stellen hindurch schlüpfen kann. Die Checkpoints im Spiel sind fair verteilt, um auch an den schwierigsten Stellen weiterzukommen.Badland

Ursprünglich erschien Badland für das Handy und den Tablett. Der große Erfolg portierte es auch auf den PC und die PS4. Im Einzelspielermodus gibt es gute 100 Level in Badland. Die lassen sich auch im kooperativen Modus zocken. Dazu gibt es ungefähr 27 Wettkampflevel, die unbedingt zu empfehlen sind. Die Co-op Möglichkeiten extrem unterhaltsam und empfehlenswert.

Fazit

Badland, macht aber extrem viel Spaß. Im Einzelspielermodus machte sich ganz viel Freude, wie im Co-op. Das einzige was dem Spiel eigentlich hielt ist eine Story. Spielprinzip gestaltet sich extrem einfach und zugleich ist es fordernd. Der Sound erinnert an einen tiefen Dschungel. Der Koopmodus splittet sich. In der einen Variante hilft man sich gegenseitig, um irgendwie das Ende des levels zu erreichen während meinem andern richtig fies und gemein ist, um den Gegner möglichst schnell ins nächste Sägeblatt zu befördern. Badland ist auf jeden Fall ein Spielmuss, auch für Gelegenheitsspieler.

Hier geht’s zu Badland bei Humble Bundle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.