The Wizard and the Princess

The Wizard and the Princess Cover

Das Spiel ist auch unter dem Titel Adventure in Serania bekannt. Es wurde 1980 entwickelt und wurde zwei Jahre später von IBM für PC veröffentlicht. Es ist das Erste Textabenteuer, das Grafiken enthält. Dahinter stecken Roberta und Ken Williams. Das Spiel ist das Prelude zu King’s Quest. Das Spiel ist das Erste Grafik-Adventure von Sierra und ein MS-DOS-Spiel.

The Wizard and the Princess

Die Texte sind kurz gehalten, was durch die Bildmenge durchaus vertretbar ist. Gelegentlich ertönt aus den PC-Lautsprechern ein Piepton. Das Spiel erkennt Abkürzungen wie für Norden, Osten, Westen und Süden. Aber auch komplexere Befehle sind hier bereits möglich. Der Gips bei dem Spiel den Befehl ein und dann das Objekt, mit dem du interagieren möchtest. Komplexe Befehle, die in einer Zeile angegeben werden, kann es noch nicht verarbeiten. Viele Wörter erkennt das Spiel noch nicht.

Wizard and the Princess Screenshot

Die Story

König Georgs Tochter, Prinzessin Priscukka, wird von einem bösen Zauberer namens Harley entführt. Dieser hat sein Schloss weit in den Bergen. Deshalb bietet der König demjenigen der sie befreit, die Hälfte seines Königreichs an. Der Protagonist soll also zum Schloss des Zauberer reisen, diesen besiegen und die Tochter des Königs zurückbringen. Als Spieler übernimmst du die Rolle des glücklichen Wanderers, der die Herausforderung annimmt.

Fazit

Das Spiel ist ein klassisches DOS Spiel der Sierrastudios. Die Grafik ist im Alter entsprechend und es ist ein wahrer Klassiker, der alten Zeiten. Wer eines der ersten Grafikadventures versuchen möchte, kann sich daran versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.