James Bond – 007 – GoldenEye

James Bond - 007 - Golden Eye Cover

James Bond präsentiert sich auf dem Nintendo 64 als spannender Ego Shooter. Mit dem altbewährten Charme und einem tödlichen Scharfschützengewehr, stürzt du dich in die Handlung des Bond-Films.

GoldenEye

Mit verschiedenen Waffen, erkundest du zwölf Umgebungen, um deine Missionsziele zu erreichen. Dir stehen drei Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Das Spiel entspricht der Handlung des Films. Zu Beginn siehst du die Bungee-Jump-Sequenz aus dem Film. Du erschießt Soldaten, positioniert Sprengstoff und springst Sekunden bevor er explodiert aus dem Zug. Mit dem Scharfschützengewehr erledigst du deine Feinde mit einem sauberen Kopfschuss aus der Ferne. Entwickelt wurde das Spiel von der Entwicklerfirma Rare für den Nintendo 64. Zu sagen ist noch, dass das Spiel aufgrund der Gewaltdarstellungen indiziert wurde.

James Bond - 007 - Golden Eye Screenshot 1

Details im kubanischen Dschungel

Die Grafik von GoldenEye ist hervorragend. Tiefer Schnee und kubanischer Dschungel sind detailliert dargestellt. Was außer Sichtweite ist, liegt im Nebel. Mit dem Scharfschützengewehr stört das allerdings nicht. Die Charaktere sind sehr gut gestaltet. Die Schauspieler des Films lassen sich sehr gut identifizieren. Nur an Natalia ist die eine oder andere Ecke zu erkennen.

James Bond - 007 - Golden Eye Screenshot 2

Agentenatmosphäre

Die Musik ist passend und verleiht dem Spiel Atmosphäre. Selbst im Fahrstuhl erklingt entspannte Fahrstuhlmusik. Verlässt du den Fahrstuhl, erklingt sofort die passende Musik zum jeweiligen Level.

Fazit

Golden Eye war ein Meilenstein auf dem Nintendo 64. Grafik und Sound sind herausragend und verleihen dem Gameplay die richtige Tiefe. Das Spiel wurde für den N64 indiziert, ist aber als Neuauflage geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.