How to Survive 2

How to Survive 2 Screenshot

How to Survive 2 ist der 2. Teil des Zombie-Überlebensspiels. Das Spiel wirkte wie eine Mischung aus Diablo und Zombieapokalypse. Der zweite Teil wurde ebenfalls von 505 Games herausgebracht.

Der Überlebenskampf

Im 2. Teil gibt es die Möglichkeit zusätzlich zum klassischen Überlebenskampf das Camp auszubauen. Anhand des levels vom Camp werden auch die Level der Spielfiguren festgemacht. Dort gibt es dann später auch Gerätschaften, mit denen neue Waffen und andere Dinge gebaut werden können.

Die GeschichteHow to Survive 2 ist der 2. Teil des Zombie-Überlebensspiels. Das Spiel wirkte wie eine Mischung aus Diablo und Zombieapokalypse.

Der 2. Teil von How to Survive gibt von der Geschichte her nicht mehr her als der 1. Teil. Ein alter Bekannter namens Kovac sich hier wieder die Ehre. Er unterstützt sich beim Überlebenskampf und bringt dir die Grundlagen bei. Die Geschichte lässt insgesamt zu wünschen übrig und jagt dich höchstens von einer Ecke in die andere, Untote erledigen musst.

Das Kampfsystem

das Kampfsystem ist etwas eintönig gehalten. Hauptsächlich geht es um das monotone zuschlagen, wenn die Untoten zu nahe kommen. Besonders beim Kampfsystem hat das Spiel Potenzial verschenkt.

How to Survive 2 Screenshot2

Die Spielwelt

Die Spielwelt lässt zu wünschen übrig. Sie ist nicht sehr groß gehalten und es mangelt ihren Interaktionsmöglichkeiten. Die Spielperspektiven ist vorgegeben. Die Animationen des Spieles sind gut gemacht.

Fazit

How to Survive 2 verschenkt viel Potenzial. Es geht hauptsächlich um das Metzen von Zombies und das sammeln aller möglicher Gegenstände. Die Geschichte selbst ist sehr oberflächlich gehalten. Ihr mangelt es an Tiefe. Das hauptsächliche Prinzip im Spiel ist das Überleben. Im Endeffekt ist das Spiel o. k., aber auch nicht mehr. Überragend ist es leider nicht geworden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.