Gems of War

Gems of War Screenshot

In Gems of War findet sich die geeignete Kombination aus Drei-Gewinnt und Rollenspiel. Erschaffe dir einen Helden und herrsche über die Welt von Krystaria.

Gems of War

Du übernimmst die Rolle des Helden in der Welt Krystara. 25 Königreiche fordern die Erfüllung von Missionen, bei denen Herausforderungen bestanden werden müssen. Das Spiel kombiniert das klassische 3-Gewinnt-Prinzip mit einem Rollenspiel. Jedes Königreich stellt neue Truppen auf und bietet neue Quests zum Entdecken, um die mächtigste Armee im Reich aufzubauen.

Die Figuren

Elfen, Menschen, Zwerge und andere Wesen stehen als Charaktere im Kampf gegen die Gegner zur Verfügung. Durch das kombinieren von Steinen laden sich zum Beispiel Manawerte auf, die für den Angriff verwendet werden können. Als Spieler wählst du einen Charakter, der die Gegner angreift.

Gems of War0

Die Szenarien

Gems of War stellt verschiedene Kampfszenarien zur Verfügung. Für eine Quest, bestreitest du bis zu 20 Kämpfe. Es gibt zusätzliche Herausforderungen, wie zum Beispiel Schatzsuchen und Erkundungen. Gold, Edelsteine, Seelen und Steine sammelst du, mit denen du deine Charaktere aufleveln und verbesserte Waffen anlegen kannst. Dadurch steigern sich die Möglichkeiten für die Angriffe. Das Konzept funktioniert auch ohne In-Game-Käufe, die in manch anderem Spiel aufgrund ihrer Häufigkeit nervig werden.

Gems of War Screenshot2

Musik

Die Spielemusik ist hervorragend und erzeugt die geeignete Atmosphäre für das Fantasyerlebnis.

Erscheinung

Das Spiel erschien 2014 für PC, Android, iOS, PS4 und Xbox One, vom Entwickler Infinity Plus 2. Bekannt wurde der Entwickler mit Puzzle Quest.

Fazit

Gems of War ist kostenlos und eine hervorragende Möglichkeit seine Zeit zu vertreiben. Das Spiel geht über das klassische Steinetauschen hinaus und spricht damit Fans des Rollenspielbereiches an. Die Fantasyelemente verlocken zum Spielen und das Spiel ist definitiv eine Empfehlung wert.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.