Der Inquisitor

Der Inquisitor Cover

Der Inquisitor der ist ein weiteres für Wimmelbildspiel aus dem Hause Daedalic. Für das Spiel hat sich das Team von Daedalic den Mittelalterroman „der Inquisitor“ von Wolfgang Hohlbein vorgenommen.

Der Inquisitor

Der junge Mönch Tobias geht einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Der Ort Buchenfeld soll einer Hexe zum Opfer gefallen sein, welche Unheil über den Ort gebracht hat. Unglücklicherweise kennt Tobias die angebliche Hexe, denn er war einst in sie verliebt. Der Pretorius des Dominikanerklosters in Lübeck entsendet den jungen Mönch in die Stadt, um herauszufinden, wie Luzifer sein böses Spiel in dem Ort treibt.

Inquisitor Screenshot

Das Spielkonzept ist das klassische Wimmelbildspiel. Der Spieler muss Schauplätze des Romans nach Artefakten und Hinweisen durchsuchen. Zur Unterstützung hat er eine Hilfe-Funktion, die notfalls weiterhilft. Das Spiel präsentiert sich in 7 Kapiteln, in denen die unterschiedlichsten Charaktere erscheinen, Fußabdrücke untersucht werden, Schlösser geknackt oder Arzneimittel gemischt werden müssen.

Inquisitor Screenshot1

Fazit

Ein klassisches Wimmelbildspiel erwarte ich. Es ist in eine interessante, mittelalterliche Handlung eingependelt. Viele Minispiele und Rätsel erwarten dich, die von dir gelöst werden wollen.

(Werbung) (Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.