Ace Combat Advance

Ace Combat Advance

Mit Ace Combat gibt es ein Luftkampfspiel für den Game Boy Advance. Hält der Titel was er verspricht?

Ace Combat Advance

Ace Combat Advance ist ein Spiel der Ace Combat-Serie, die von dem ungarischen Studio Humansoft entwickelt wurd. Als Publisher agierte Namco.

Das Spiel

Das Spiel besitzt einen Spielmodus, in dem in einer Einzelspieler-Kampagne zwölf Missionen absolviert werden. Jeder Mission hat eine ungefähre Dauer von 4 bis 8 Minuten. Deine Aufgaben sind Luftkämpfe, Bombenangriffe, Begleiteinsätze und Aufklärungsflüge. Du hast die Möglichkeit zehn verschiedene Flugzeuge auszuwählen. Zu begehen hast du Zugriff auf das Modell MiG29. Im Laufe des Spieles kannst du weitere Flugzeuge freischalten. Im Briefing bekommst du Anweisungen, ob du Boden- oder Luftziele treffen musst. Je nach Auftrag, musst du deinen Flugzeug mit verschiedenen Bomben- und. Raketentypen bestücken. Im Vergleich zu anderen Ace Combat-Spielen ist die Ausstattung mit Flugzeug, Missionen und Waffen sehr gering.

Ace Combat - Game Boy Advance Screenshot2

Grafik und Sound

Dein Blickwinkel auf Flugzeuge und Gegner. Die Hintergründe sind in 2D gehalten. Damit hat die Grafik eher der traditionellen Look. Du kannst dich innerhalb deines Missionsbereichs frei drehen und fliegen. Die Grafik könnte etwas bunter sein. Ein großes Manko ist es, dass es etwas problematisch ist sich auf der Karte zurechtzufinden. Was in diesem Fall hilft ist das Bildschirm-Radar. Es zeigt mit roten und gelben Punkten, wo sich feindlichen Flugzeugen und Bodenziele befinden. Pfeile zeigen dir an, wo feindliche Basen sind. Es gibt keine Sprachausgabe oder Clips. Musik und Soundeffekte sind gut anzuhören und passend eingebaut.

Die Steuerung

Trotz einiger Mankos, macht das Spiel Spaß. Die Steuerung ist sehr intuitiv gestaltet. Neben dem Richtungstasten benötigst du den A- und den B-Knopf, den neuen Waffen zugeordnet werden können. Du kannst deine Gegner mit z.B. mit wärmesuchenden Raketen abschießen. Durch deine Möglichkeit dich frei auf der Karte zu bewegen, kannst du z.B. drehen und erneut das Feuer auf einer Basis eröffnen.

Ace Combat - Game Boy Advance Screenshot

Die Missionen

Die meisten Missionen sind relativ einfach. Ziel ist es überwiegend Ziele innerhalb einer bestimmten Zeit zu zerstören. Zur Unterstützung hast du die Möglichkeit unter feindlichen Flugzeugen hindurch zu tauchen oder auf Befehl ein Kampfflugzeug anzufordern. Es lebt deine Waffen nach und repariert jeden Schaden den du hast.

Das Storyproblem

Ein Problem den das Spiel hat, sind die wenigen Storys, die eingebaut wurden. Bei dem Konsolenspielen von Ace Combat wurden über die Sprachausgabe die rivalisierenden Parteien vorgestellt. Charaktere wurden eingeführt und die Besonderheiten des Konflikts beschrieben. In der Game Boy Advance-Version hätte das mit Text- und Bildsequenzen kompensiert werden können. Leider gibt in dieser Version nur eine Ahnung in der Geschichte von Ace Combat.

Fazit

Ace Combat hätten mehr sein können. Es ist ein unterhaltsames Actionflugspiel, dass sein Potential leider nicht ausschöpft. Fans der Ace Combat-Spiele werden von der Gameboy Advance-Version enttäuscht sein. Das Spiel verdient sich damit nur eine bedingte Empfehlung für Flugspielfans.


(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen