Alfred Chicken

Alfred Chicken Cover

Das Huhn Alfred will seine Freunde retten. Rette sie vor bösartigen Klonexperimenten!

Alfred Chicken

Alfred Chicken will seine Freunde vor böseartigen Klonexperimenten zu retten. In fünf Stufen suchst du alle Ballons, die in den Leveln zerstreut sind, zu zerstören.

Alfred Chicken Screenshot

Gameplay

Alfred springt durch bizarre Level aus Ballons, Telefonen, Käse und anderen seltsamen Elemente. Auf dem Boden läuft und springt er, zerpickt mit seinem Schnabel Ballons und betätigt Bodenschalter. Daneben sammelst du Diamanten und andere Gegenstände ein, mit denen du dir Leben verschaffst. Mit einigen Gegenständen zerstörst du alle Gegner um dich herum. Du springst und attackierst mit deinem Schnabel. Alfred sammelt Bomben und Kugeln, mit denen du zusätzlich die Ballons zerstören kannst. Im Jump ‚n’Run-Style springst du von Plattform zu Plattform oder schwimmst unter Wasser.

Alfred Chicken Screenshot2

Grafik und Sound

Die Landschaft wirkt wie mit Kinderspielzeug gebaut. Holzstücke und Nägel halten alles zusammen. Alfred Chicken punktet zudem mit interessanten Rätseln und Boxkämpfen.

Fazit

Leider ist Alfred Chicken eintönig gestrickt. Die Endgegner werden nach dem gleichen Prinzip besiegt, nach vorhersehbaren Mustern. Das leichte Spiel bietet keine Herausforderungen. Insgesamt gibt es nur fünf Spiellevel. Damit haben wir hier ein Spiel, dass ich nicht empfehlen kann.

Veröffentlichungsgeschichte

Das Plattorm-Jump ‘n’ Run, wurde von Twilight entwickelt. Die Veröffentlichung übernahm Mindscape. 1993 kam Alfred Chicken nach Europa und 1994 nach Nordamerika. In Amerika wurde es für Amiga, Amiga CD32, Game Boy, NES und SNES veröffentlicht. Für Europa kam später ein Remake unter dem Titel Alfred’s Adventure heraus. Das Remake präsentierte Möbius Entertainment als Entwickler. 2000 brachte SCI es auf dem GBC. Anschließend wurde ein weiteres Remake herausgebracht. Monkey King veröffentlichte das Spiel als Alfred Chicken. 2002 veröffentlichte es Sony Computer Entertainment für die PlayStation.

(Werbung) (Werbung) (Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.