Wie die Kamera dem Spieler folgt

Dieses kleine Tutorial thematisiert, wie die Kamera dem Spieler folgt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dass die Kamera dem Spieler folgt. Eine Möglichkeit ist, die Kamera dem Spieler unterzuordnen. Wenn die Spielfigur bewegt wird, bewegt sich die Kamera mit. Das Problem ist, dass die Kamera mitrotiert, wenn der Spieler rotiert.

Deswegen ist es sinnvoller, ein Script zu verwenden.

Das Script lässt sich beispielsweise als “FollowPlayer” bezeichnen. Die Kamera soll dem Spieler in jedem Frame verfolgen. Deswegen wird dies in den Update-Bereich gelegt.

Zuerst benötigst du eine Referenz zum Spieler. Mit einem Verweis auf “Transform” setzt du das Script in Zusammenhang zur Position, Rotation und Skallierung des Spielers. Dann wird der Spieler hinzugefügt.

Ziehe den Spieler in das neue Script, um die Beziehung zwischen Kamera und Spieler herzustellen.

Füge ins Script folgende Zeile ein:

transform.position = player.position;

Damit wird die Kameraposition mit jedem Frame dem Spieler angepasst. Das Problem, dass sich jedoch jetzt ergibt ist, dass die Kamera dem Spieler vom Zentrum her folgt. Wir wollen aber eine Verfolgerperspektive und keine Ego-Perspektive.

Um dies zu erreichen wird eine weitere Variable benötigt. Vektor 3 definiert die Position innerhalb der Ebenen x, y und z.

Der Offset-Wert wird auf die Spielerposition addiert.

Jetzt folgt die Kamera deinem Game-Object in einigem Abstand.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.