Megaquarium 2

Megaquarium

Strategie

Bei Megaquarium bastelst du dir dein eigene großes Aquarium zusammen. Twice Circled nimmt sich die Aufbausimulation von Themenparks und lässt dich ein großes Aquarium basteln.

Das Aquarium

Du baust ein Aquarium, aktivierst einen Wasserfilterund die Heizung. Der erste Fisch darf einquartiert werden und der erste Besucher kommt. Es kommen Fische dazu und je größer der Fisch, desto größer muss das Aquarium sein.

Zwistigkeiten im Fischreich

Nicht jeder Fisch verträgt sich mit allen seinen Artgenossen. Da musst du manchmal ein wenig pusseln, schauen, wer in welches Aquarium darf. 97 unterschiedliche Tiere gibt es zum platzieren. Jedoch müssen Wasserqualität und Temperatur für die Tiere stimmen.

Anspruchsvolle Fische

Einige Fische haben höhere Ansprüche und benötigen separate Aquarien her. Diese erforschst du mit deinen Ökologie- und Wissenschaftspunkten. Betrachten die Gäste die Fische, bekommst du dafür Punkte. Mit Ökologiepunkten steigerst du die Leiste für Tierforschung. Mit den Wissenschaftspunkten schaltest du neue Ausrüstung frei.

Einnahmequelle Besucher

Kunden lassen die Kassen klingeln. Der Preis entspricht dem Level des Aquariums. Relevant ist vor allem das Mikromanagement im Gebäude. Die Steuerung übernimmst du intuitiv mit der Maus. Du vergößerst Flächen und verschiebst Gegenstände. Die Mitarbeiter Füttern die Tiere und reparieren Maschinen.

Fazit

Megaquarium ist eine unterhaltsame Aufbausimulation, die auf das Thema Aquarium zurückgreift. Das ist mal etwas neues und grafisch trotzdem nicht übermäßig anspruchsvoll. Die Tierarten sind sehr gut erkennbar und nachgebildet und die intuitive Spielmechanik erleichtert das Spielen. Aufbaufans sollten definitiv einen Blick riskieren.Megaquarium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.