Die Mega Man-Spiele – Mega Man 4 – 6

Nicht lange dauerte es, bis der vierte Teil von Mega Man erschien. Ist dieser Mega Man Teil besser oder schlechter als die ersten drei?

Mega Man 4 – A New Ambition!!

Mega Man 4 ist in Japan unter dem Titel Rockman 4: Aratanaru Yabō!! (Rokkuman Fō Aratanaru Yabō!! – ロックマン4 新たなる野望!!) bekannt.

Games & Lyrik Podcast: Mega Man 4

Die Geschichte

Nachdem Dr. Wily ein drittes Mal von Mega Man besiegt worden ist, herrscht in Monsteropolis Frieden. Doch urplötzlich beginnen die Maschinen sich selbst zu zerstören. Sie laufen Amok und legen die Stadt in Schutt und Asche. Für diese Zerstörungswelle ist Dr. Cossack verantwortlich. Dr. Light möchte Mega Man wieder in den Kampf schicken, aber die anderen Entwickler und Doktoren der Stadt sprechen sich dagegen aus. Dr. Light verlässt wütend den Saal, kreiert für Mega Man aber trotzdem eine neue, stärkere Waffe. Mit dieser schickt er ihn trotzdem in den Kampf.

Das Intro

Im Intro von Mega Man 4 wird kurz die Vorgeschichte der Ereignisse erzählt. Den Schwierigkeitsgrad kannst du nicht wählen. 8 neue Endgegner wollen dem blauen Helden den Gar aus machen. Wie in den vorigen Teilen hat jeder Endgegner spezielle Taktiken und Waffen. Die Level sind jeweils auf den Charakter des Endgegners zugeschnitten. Gegner und Fallen werden Mega Man entgegengeworfen, bevor er dem Endgegner gegenüber steht.

Besiege den Meister

Hast du einen Endgegner besiegt, erhältst du ein entsprechende Waffe. Mit diesen kannst du gegen andere Gegner in den Kampf ziehen. Da jeder Gegner eine Schwachstelle besitzt, kannst du mit den passenden Waffen diese ausnutzen, um die Endgegner leichter zu besiegen. Die Waffen sind abwechslungsreich und innovativ kreiert.

mega-man-4-nes-screenshot

Unterstützung für Mega Man

Zur Unterstützung hat Mega Man wieder Rush, den Roboterhund. Der Mega-Buster lässt sich aufladen und mit hoher Durchschlagskraft einsetzen. Einige versteckte Items bieten weitere Möglichkeiten im Spiel.

Dr. Cossack

Besiegst du alle 8 Endgegner, bekommst du eine Sequenz geboten, in der du die Burg von Dr. Cossack siehst. 4 Abschnitte hat die Burg. Abwechslungsgreich und schwierig bieten sie Abgründe, Gegnerund Fallen. Hast du die Abschnitte absolviert, stehst du vor jeweils einem Endgegner. Am Ende darfst du gegen Dr. Cossack antreten.

Der bekannte Dr. Wily

Wie du erfährst, hat Dr. Wily die Tochter von Dr. Cossack entführt, um diesen zur Umprogrammierung der Roboter zu zwingen. Somit darfst du dich wieder auf den Weg zu Dr. Wily machen. Bevor du zu Dr. Wily darfst, musst du erneut gegen die 8 Roboterendgegner der ersten Level kämpfen.

Die Grafik

In Mega Man 4 ist die Grafik kunterbunt und abwechslungsgreich. Die Endgegner sind gut designt, ebenso, wie die Robotermeister.

mega-man-4-nes-screenshot-dive-mans-stage

Musik

Die Musik passt sich den jeweiligen Level und Gegner an. Sie sind einprägsam komponiert und unterstreichen das Spielgeschichen positiv.

Die Steuerung

B ist die Taste zum Springen. Mit A schießt und du mit dem Steuerkreuz bewegst du Mega Man.

Fazit

Mega Man 4 ist sehr gut gemacht. Die Grafik ist hervorragend, der Sound dynamisch dem Level angepasst und das Gameplay überzeugt. Für Anfänger ist das Spiel schwieriger als bei Teil 2 und 3. Mit dem Passwort-System kannst du an bestimmten Passagen wieder einsteigen.

(Werbung)

Mega Man 5 – Blue’s Falle

Die Mega Man-Reihe geht mit dem fünften Teil weiter. Wieder schickt Capcom den blauen Roboter los, um die Welt vor Dr. Wily zu retten.

Games & Lyrik Podcast: Mega Man 5

Mega Man 5 erschien in Japan unter dem Titel Rockman Blues no Wana!? (Rockman 5: Blues’s Trap!? – ロックマン5 ブルースの罠!?

Die Geschichte

Wieder hat Mega Man die Vorhaben von Dr. Wily vereitelt. Und wieder gibt es neuen Roboterärger. Dr. Light wurde entführt und ist nicht wiederaufzufinden. Roboter laufen Amok und wollen Monsteropolis dem Erdboden gleichmachen. Mega Man macht sich auf die Suche nach Dr. Light. Er stürzt sich in den Kampf mit den Roboterbossen.

Das Leveldesign

Am Anfang gibt es ein kleines Intro. Du erfährst, das Proto Man für die Entführung von Dr. Light verantwortlich ist. Zu Beginn triffst du die Auswahl der Robotermeister. Jeder Gegner hat seine speziellen Eigenschaften, auf die Kampftaktiken und Waffen zugeschnitten sind. Die Level sind so designt, dass der Charakter des Gegners gut zur Geltung kommt. Die Level sind abwechslungsreich, sind aber etwas anders als in den vorigen Teilen.

Der Sieg über die Gegner

Mit jedem Sieg über einen Endgegner erhältst du dessen Waffe, die du gegen andere Gegner einsetzen kannst. Zusätzlich haben die Gegner Stärken und vor allem Schwächen, die du ausnutzen kannst. Im Vergleich zu den vorigen Teilen sind die Waffen nicht sehr innovativ konstruiert. Die Endgegner sind in diesem Teil außerdem einfacher zu besiegen.

Mega Mans Unterstützer

Da Dr. Light dir diesmal nicht helfen kann, hast du zur Unterstützung deinen Roboterhund Rush und Eddy, der dir ab und zu neue Items zuspielt. Der Mega-Buster ist im fünften Teil nicht mehr ganz so nervig. Außerdem hat Mega Man einen Superpfeil, mit dem er Wände hinaufklettern kann oder Abgründe überwindet. Der Mega-Tank füllt sämtliche Energie von Mega Man, sowie seine Waffenenergie auf. Dadurch wird das Spiel noch etwas einfacher. Schaffst du es, in den vorigen 8 Leveln die Buchstaben MEGAMANV zu finden und zu sammeln, bekomst du zur Unterstützung den Vogel Beat dazu.

Mega_Man_5_Screenshot

Proto Man

Hast du die Level absolviert, wird der Blick frei auf Proto Mans Burg. Dort musst du dich durch 4 weitere Level kämpfen. Das Design wechselt sich zwar ab, trotzdem ähneln sie sich sehr. Die Endgegner ähneln sich. Hast du sie besiegt erwartet dich Proto Man.

Dr. Wily lässt grüßen

Danach muss Mega Man zur Festung des Dr. Wily. Wie vorher, warten weitere vier Level darauf, bestanden zu werden. Diese Level sind nicht so eintönig, wie bei Proto Man. Am Ende jedes Levels musst du einen Endgegner besiegen, bevor du am Ende noch einmal alle 8 Endgegner vom Anfang besiegen musst. Danach darfst du gegen Dr. Wily antreten.

Grafik

Die Grafik ist nicht ganz so bunte wie in Teil 4. Einige sehr schöne Grafikeffekte wurden ins Spiel eingebaut. Die Gegner und Hintergründe sind gut und abwechslungsreich designt.

Mega Man 5

Musik

Die Musik wurde im Vergleich zu früheren Spielen verändert. Trotzdem passt sie zu den entsprecheden Leveln. Im fünften Teil findet sich sehr gute Musik, die zu richtigen Ohrwürmern wird.

Fazit

Mega Man 5 bringt wenig neues im Spiel. Die Grafik und der Sound sind von hoher Qualität. Das Spiel wurde etwas anders designt. An den Gegnern lässt sich die Eintönigkeit bemängeln, da es hätte bessere Ideen geben können. Der fünfte Teil ist trotzdem sehr zu empfehlen. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ganz so hoch, wie in anderen Spielen. Für Anfänger ist das Spiel gut geeignet.


(Werbung)

Mega Man 6 – Mega Man: Die größte Schlacht aller Zeiten

Der 6. Teil ist der Letzte, welcher für NES erschienen ist. Offiziell kam er nie nach Europa. Inzwischen ist er über den 3DS-Onlineshop von Nintendo erhältlich.

Mega Man 6 erschien in Japan als Rockman 6: Shijō Saidai no Tatakai!! (ロックマン6 史上最大の戦い!! – Rokkuman Shikkusu Shijō Saidai no Tatakai!!) was soviel heißt wie Rockman 6: The Greatest Battle Ever!! Wie die vorigen Teile ist es ein Action-Spiel vom Entwickler Capcom, dass in Amerika allerdings von Nintendo herausgebracht wurde.

Games & Lyrik Podcast: Mega Man 6

Die Geschichte

Das erste Roboterturnier der Geschichte wurde im Jahr 20xx ausgerufen. Entwickler aus der ganzen Welt kommen, um ihre Kreationen zu präsentieren. Mitten im Turnier laufen 8 der Roboter Amok und verschwinden. Der mysteriöse Mister X erscheint auf den Monitoren der Turnierhalle und kündigt an die Stadt zerstören zu wollen. Dr. Light wird darüber informiert. Dieser sendet Mega Man augenblicklich in den Einsatz.

Mega Mans letzter NES-Auftritt

Der japanische Name des Spiels ist Rockman 6: Shijō Saidai no Tatakai!! (ロックマン6 史上最大の戦い!! Rokkuman Shikkusu Shijō Saidai no Tatakai!! Das Intro ist kurz und vermittelt die Vorgeschichte. 8 Roboter-Meister stehen zur Auswahl. Nach der Gegnerwahl erscheint ein Bildschirm, der über Größe, Gewicht, Defensive und Mobilität informiert.

Mega Man 6 Screenshot

Leveldesign

Die Level sind wie in vorigen Teilen den Gegnern angepasst. Du hast hier wieder die Wahl, wann du welchen Gegner bezwingst. Nach deinem Sieg erhältst du die Waffe des Endgegners. Innovativ sind die Endbosse diesmal allerdings nicht. Die Umgebung der Level ist überdimensional groß. Große Objekte bauen die Level zusammen.

Mega Mans Begleiter

Du kannst die Endgegner öfter als einmal angehen. Warum? Du hast verschiedene Möglichkeiten zu den Endgegnern zu gelangen. Am Ende deines jeden Weges findest du einen Buchstaben. Hast du alle Buchstaben gesammelt, wird das Wort “BEAT” gebildet. Dann steht dir der Vogel “Beat” in den folgenden Leveln zur Verfügung. Weitere Unterstützung gibt Rush, der Roboterhund, der sich in verschiedene Formen transformieren und Mega Man damit helfen kann.

Wer ist Mr. X?

Wie kann man es anders erwarten? Mr. X ist unser altbekannter Dr. Wily, mit Bart. In der Endfestung musst du drei weitere Level durchspielen. Leider ist in den Leveln nicht viel Innovation oder Kreativität eingebracht worden. Am Ende darfst du die 8 Endgegner noch einmal bekämpfen, bevor du wieder einmal gegen Dr. Wily antrittst.

mega-man-6-nes-screenshot-knight-mans-stage

Grafik

Die Grafik ist trotz des dürftigen Einfallsreichtums für diesen Teil hervorragend. Für NES, ist das Grafikdesign sehr ansprechend gestaltet.

Die Musik

Die Musik ist schön und abwechslungsreich, kann es allerdings mit den Vorgängerstücken nicht aufnehmen. Du findest zwar Begleitmusik, passend für jeden Level, aber keine Ohrwürmer darunter.

Die Steuerung

Mit B wird gesprungen, mit A geschossen und mit dem Steuerkreuz bewegst du Mega Man. Die Steuerung ist etwas unpräzise geraten. Zudem ist dir nicht zu empfehlen, vor einem Abgrund irgendwo runterzurutschen, da Mega Man vom Rutschen aus nicht springen kann.

Fazit

Mega Man 6 ist als NES-Abschluss schwach geraten. Das Spiel ist zwar grafisch ansprechend gestaltet, dennoch trotzdem etwas einfallslos geworden. Das Level-Design ist nicht sehr abwechslungsreich und das Gameplay hat nachgelassen. Da Mega Man 6 keinen hohen Schwierigkeitsgrad hat, eignet es sich gut für Anfänger.

(Werbung)

Zusatzinfos

Die Veröffentlichung in Japan war am 05. November 1993. In Nordamerika folgte das Spiel im März. Außerdem erschien es 2004 mit in der Mega Man Anniversary Collection. Am 11. Juni 2014 kam es in der PAL Region für die 3DS Virtual Konsole.