Ice Age Scrats Nutty Adventure Cover

Ice Age: Scrat’s Nutty Adventure

Games

Sägezahneichhörnchen haben es nicht leicht, vor allem, wenn es um die Lust geht. Stewart möchte eine Eichel in einem Baumstumpf verstecken oder im Boden und stürzt dabei in ein Loch. Er findet sich in einem Tempel wieder, in dem eine mysteriöse Stimme erklingt. Sie erteilt ihm den Auftrag alle Kristallnüsse zu finden.

In der Oberwelt geht es dann auf den Weg zu den Kristallnüssen. Du springst, trittst um dich und kletterst. Scrat wirft Nüsse gegen seine Feinde und seine Fähigkeiten erweitern sich mit der Zeit. Es ist vor allem ein Jump & Run-Spiel. Die Level wirken schlauchartig und verteilen sich auf mehrere Ebenen. Zu deinen Gegnern gehören Käfer und Mäuse und du findest manche bekannte Charaktere wieder. Die Kämpfe gegen Hauptgegner sind nicht so schwer, aber ein wenig herausfordernd. Viel Spieltiefe bietet das Spiel leider nicht. Trotzdem ist es abwechslungsreich und unterhaltsam.

Problematisch kann im Spiel die Kameraführung sein. Sie zieht etwas nach und sorgt manchmal für verwaschene Texturen. Das vereinfacht die Sprungpassagen nicht wirklich. Einige Bugs verleiden das Spielen an der einen oder anderen Stelle. Trotz mancher Fehler, ist das Spiel jedoch äußerst unterhaltsam und sorgt mit seinem Witz für Langzeitmotivation. Die Kristalle sind mal mehr und mal weniger gut versteckt und mit der Zeit und der Menge an Kristallen erhöht sich außerdem der Lebensbalken. Länger als 3-4 Stunden spielt man an dem Spiel insgesamt nicht, dann ist man auch schon am Ende angelangt.

Fazit

Es ist relativ einfach sich in dem Spiel Ice Age: Scrats Nutty’s Adventure zurechtzufinden und einige bekannte Charaktere sorgen für den entsprechenden Ice Age-Charme. Es gibt jedoch manche Stellen, die für jede Menge Spielerfrust sorgen. Neue Fähigkeiten für Scrat sorgen für viel Abwechslung, aber dem Spiel hätte mehr Spieltiefe mit mehr Erkundungsmöglichkeiten gutgetan. Wen die Fehler nicht stört, dem sei das Spiel aber ans Herz gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.