Axis Game Factory – Der Anfang

Axis Game Factory Logo

Dieser Beitrag soll einen Einblick in den Anfang mit der Axis Game Factory gewähren.

Axis Game Factory – Der Anfang

Bei der Axis Game Factory wirst du zu Beginn in den Konfigurationsbereich geschickt.

Axis Game Factory Configuration

Dort wählst du beim Reiter Graphics die Bildschirmauflösung, Grafikqualität und Monitor aus. Im Inputbereich kannst du dir die Tastenbelegung für das Programm ansehen. Hast du deine Einstellungen vorgenommen, wählst du Play! 

Das nachfolgende Fenster ist das Launchpad:

Axis Game Factory Launchpad

Über das Launchpad sind die verschiedenen Apps der Axis Game Factory erreichbar. Auch externe Programme, die von der Axis Game Factory erreicht werden können, sind hier aufgelistet. Ist etwas aufgelistet, dass du noch nicht erworben hast, wirst du automatisch zum Steam Store weitergeleitet.

Das Launchpad unterteilt sich in Build, Play, Share, Learn und Participate.

Build: ermöglicht die das Bauen von Levels, Maps und Prefabs. Du hast Zugriff auf den World Builder und den Constructor.

Play: Du kannst deine Level und Karten mit externen Programmen spielen.

Share: Teile deine Entwürfe mit deinen Freunden

Learn: Hast du Fragen? Hier findest du Antworten. In diesem Abschnitt findest du neben den Handbüchern auch Tutorials.

Participate: Berichte von Bugs, die dir beim Levelbasteln auffallen.

Die AGF Pro Basisversion

Vom AGF Pro gibt es verschiedene Versionen. Mit der Basisversion lassen sich Level erstellen, Gelände bearbeiten, ebenso wie Beleuchterund Atmosphäre. Mit dem Programm sollen Level schnell erstellt werden können. Das Programm eignet sich für verschiedene Grenes und ist mit Unity 5 Free und Pro kompatibel. Weitere Anpassungen und Spieleveröffentlichungen werden ermöglicht.

Schnell und einfach lassen sich mit dem Programm Spielemaps erstellen. Verschiedene Gelände und Level werden Schrift zügig erstellt. Über 1000 Assets, 48 voreingestellt Beispiel Cents und 8 bei Spielkarten stehen Entwicklern und Hobbyentwicklern zur Verfügung. Innerhalb weniger Minuten kann ein Level kreiert werden. Das Programm enthält Tools zum Importieren von Szenen in Unity Free und Pro.

Die AGF Pro Premiumversion

Die Premiumversion bietet im Vergleich zur Basisversion weitere Funktionen. Das Programm bietet die Möglichkeit viele Entwicklungsprozesse exponentiell zu beschleunigen. Die Co-op-Entwicklung wird für bis zu 8 Benutzer ermöglicht. Im Open Source stehen über 500 Assets und Tools zur Verfügung.

Hier gibt’s den Link zum AGF Pro bei Fanatical

Der AGF Pro World Builder

Der AGF Pro World Builder befindet sich im Launch Pad vom AGF Pro im Build-Bereich.

AGF Pro World Builder

Es öffnet sich ein weiteres Konfigurationsfenster, diesmal allerdings für den AGF World Builder.

AGF World Builder

Hier gibt es einen netten Wartebildschirm:

World Builder Wartebildschirm

Im Folgebild bieten sich die Möglichkeiten: Bauen, Spielen, Aktie und Lernen.

Der Bauen-Bereich erlaubt dir Projekte neu zu erstellen oder zu laden. Du kannst darüber auch dein letztes Projekt aufrufen.

Im Bereich Spielen kannst du Szenen abspielen.

Unter Lernen findest du Tutorials zum AGF.

World Builder Neues Projekt

Hast du ein neues Projekt ausgesucht, wählst du den zukünftigen Speicherort und den Namen für dein Projekt.

Axis Neues Projekt

Nachdem du Erstellen gewählt hast, kannst du die Szene benennen.

Axis Neue Szene

Nachdem du Erstellen angeklickt hast, bekommst du die Szenenauswahl präsentiert. Du wählst das Thema für die Szene aus.

Axis Thema

Dort wählst du ein Szenenthema aus und lädst es. Jetzt bist du im World Builder angekommen.

AGF World Builder Screenshot

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.