Onomatopoetika

Onomatopoetika – Geräusche

Dieses Gedicht ist hat den Anspruch vollkommen unsinnig zu sein. Es Murks und Humbug. Genau deshalb hat es so viel Spaß gemacht es zu schreiben. Onomatopoetika – Geräusch Krcks, blurks, quietsch, quarks, Wups, woo, blarks. Uiuiui, hup, blurbs. Knurps, knurk, doing, doing. Dui duda, du di du da. Piep, piep, klirr, sching sching. Knut, knork, […]

Continue Reading
Fremde Welt

Fremde Welt

Fremde Welt Wie fremdartig skurril wirkt diese Welt auf mich, Welch eigenartige Wesen seh ich. Die Tristen und Fröhlichen, Jeder findet seinen Sinn. Traurige und Durchgeknallte, welche mir begegnen, Sind’s die mich verändern, mich segnen. Komisch und vertraut zugleich, Wandere ich durch das seltsame Reich, Mit fremden Begriffen zeigen sie mir, Es ist unsere Heimat, […]

Continue Reading