Neverinth

Action

Neverinth ist ein 3D-Action-Spiel, welches auf der nordischen Mythologie basiert. Es spielt nach Ragnarök (dem Untergang der Götter). Als Spielerin oder Spieler hast du die Aufgabe zu einer Walküre zu werden und die Folgen des Götterunterganges zu bewältigen. In diesem Spiel geht es darum, sich in den verschiedenen Welten gegen diverse Feinde zu behaupten. Dabei heißt es aufzupassen, da diese es schnell bemerken, wenn die Walküre sich anschleicht. In jedem Level gibt es überdies einen Hauptgegner, den es zu besiegen gilt. Zur Verteidigung stehen verschiedene Waffen und Angriffsmuster zur Verfügung. Aggressiv drauflos zu schlagen ist in diesem Spiel keine gute Idee. Kluges Handeln und Denken ist gefragt. Auf dem Weg durch das Spiel gilt es auch, nützliche Objekte einzusammeln, z. B. verschiedene Accessoires und auch ein Getränk (Met), welches die Gesundheit wiederherstellt. Diese regeneriert sich nämlich nicht von selbst. Das ist wichtig, da du wieder ganz von vorne anfängst, wenn die Figur stirbt.

Jedoch wird die Spielerin bzw. der Spieler nicht ganz allein gelassen. Feinde hinterlassen Kristalle und ihre Essenz, die du aufsammeln bzw. aufnehmen kannst. Die damit gewonnenen Eigenschaften bleiben auch nach dem Tod der Spielfigur erhalten und werden genutzt um deren Fähigkeiten, wie etwa Agilität, Ausdauer oder Glück zu steigern. So kommst du bei jedem neuen Durchgang etwas schneller und besser durch das Spiel bis zum vorherigen Punkt. Als kleinen Trost kann man ansehen, dass die zweite der Spielfiguren freigeschaltet wird, wenn die Eingangsfigur das erste Mal stirbt.

Die Charaktere der Spielfiguren sind interessant und stimmig ausgearbeitet. So gibt es beispielsweise eine asiatische, die konsequenterweise mit einer ihrer Herkunft entsprechenden Waffe, in diesem Fall dem Katana, ausgestattet ist und eine passende Erkennungsmelodie (japanische Musik) aufweist.
Es gibt verschiedene Spielfiguren, die aber erst nach und nach freigeschaltet werden.

Nervinth

Grafik: Die Grafik ist schön ausgearbeitet wobei mit viel Liebe auch auf Details geachtet wurde. Besonders sichtbar ist dies bei der Bekleidung und den Waffen der Figuren, die gut zu der nordischen Mythologie passen. Neverinth benutzt die 3rd-Person-Perspektive.

Musik: Die Musik macht Spaß und passt gut zum Spiel. Bei Kämpfen ist die kommende Action schon zu hören und gut untermalt.

Bedienung: Gesteuert wird mit der Tastatur oder dem Gamecontroller.

Fazit

Bemerkenswert bei Neverinth ist der Fakt, dass alle Spielfiguren weiblich sind. Damit könnte das Spiel sehr gut Spielerinnen ansprechen.
Mit seiner schönen Grafik und der atmosphärischen Musik ist das Spiel empfehlenswert und beide tragen dazu bei, dass man es nicht nur einmal spielen wird.
Vielleicht ist dies auch der Anspruch der Entwickler, da es hier anscheinend kein Ziel gibt auf das es hinzuarbeiten gilt, wie etwa die Rettung der eingesperrten Prinzessin oder dem Auffinden eines Gegenstands. Es geht darum zu spielen, die Fähigkeiten der Figur dabei zu erweitern und eine schöne Zeit zu haben. Der Weg ist das Ziel. Wer Action mag, ist bei dem Spiel an der richtigen Stelle.

Hier zusammenfassend die Eckdaten:

– Veröffentlichungsdatum:  17. Juni 2020
– Entwickler:                       CreAct Games
– Publisher:                        Neon Doctrine & Another Indie
– Plattformen:                     PC, Nintendo Switch
– Mindestanforderungen beim PC:
   Betriebssystem:   Windows 7 64bit
   Prozessor:           4-Kerne 3,2 GHz
   Arbeitsspeicher:  8 GB
   Speicherplatz:     5 GB
   Grafikkarte:         Nvidia mit mind 2GB VRAM
   Sonstiges:           DirectX11 notwendig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.