Haunted

Haunted Cover

Haunted ist ein weiteres Adventure des Entwicklers Deck 13. Das Spiel ist ein wenig skurril gestaltet und nimmt sich einiger Geister an.

Haunted

Mit der jungen Mary bist du gezwungen aus einem Labor zu flüchten. Sie wird von dem Geist Oscar gerettet. Bei mir ist sie auf der Suche nach ihrer Schwester, die bei einem Unglück ums Leben kam. In ihren Träumen ruft ihre Schwester sie um Hilfe an. Sie sieht als einzige die Geister um sich herum. Irgendwie ist sie doch übersinnlich begabt.

Haunted Screenshot

Die Rätsel sind nicht allzu schwer gestaltet und die Gegenstände im Inventar häufen sich nicht zu sehr. Damit hält sich das ausprobieren und kombinieren in Grenzen. Die Rätsel werden vom Schwierigkeitsgrad nicht beeinflusst. Haunted kommt mit einer Hotspotanzeige und eine Hilfe daher. Eine große Aufgabe steht über jedem Kapitel. Um diese zu erreichen sind verschiedene kleinere Rätsel zu lösen.

Das Adventure ist im Comicsstil gehalten, wie auch Ankh. Die Synchronisation des Spiels ist hervorragend gelungen. Haunted bringt einigen Witz und Unterhaltung mit und schafft es einige bekannte Dinge auf die Schippe zu nehmen. Die Dialoge im Spiel sind witzig gestaltet und unterhalten hervorragend. Jedoch fehlt ein wenig mehr Interaktivität in den Gesprächen.

Haunted Screenshot 2

Fazit

Der Anfang von Haunted benötigt etwas Zeit, um in Fahrt zu kommen. Die kleine Schauergeschichte kommt mit leichten Brezeln daher, die den Kopf nicht wirklich zum Rauchen bringen. Trotzdem ist das Adventures gut gemacht und weiß hervorragend zu unterhalten. Für Adventurefan ist es auch mit leichteren Rätseln eine definitive Spielempfehlung.

(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.