Fire

Fire Cover

Das Abenteuer Fire ist ein ganz besonderes Adventure aus dem Hause Daedalic. Das Spiel kommt gänzlich ohne Sprache aus.

FIRE

Der Neandertaler Ungh steckt in einem Dilemma. Er ist schuld daran, dass das Feuer des Stammes ausgegangen ist. Leider ist das entzünden nicht so einfach und er wird losgeschickt, um das Feuer wieder aus dem Vulkan zu holen. Dabei hast du einige schräge Rätsel zu lösen. Beispielsweise vormals du im Gehirn eines Dinosauriers herum, in das du mithilfe einer Kordel hinein sehen kannst, um ein bestimmtes Rätsel zu lösen.

Einige Knobelaufgaben begegnen dir auf deinem Weg, das Feuer zu besorgen. Sie sind allesamt logisch aufgebaut, wodurch sie nicht zu schwer sind. An der einen oder anderen Stelle ist das Spiel etwas knifflig. Du knobelst dich durch kleine Level, um am Ende die Flamme zurück zu deinem Stamm zu bringen. Die Rätsel sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Sie verteilen sich auf mehrere Bildschirme das ganze Spiel ist im Comicstyle gehalten.

Fire0 

Der Soundtrack ist sehr wohl zeitlich komponiert worden. Nur das visuelle des Spiels, kann dir helfen die Rätsel zu lösen. Gespielt wird das Spiel komplett mit der Maus. Auch mit den Tageszeiten kann rum experimentiert werden, Rätsel zu lösen.Fire

Fazit

Das Spiel Fire ist ein einziger Spaß. Die Cartoongestaltung der Charaktere und der Schauplätze in Zusammenhang mit der uhrzeitlichen Musik ergibt ein hervorragendes Spiel. Die Rätsel sind nicht zu einfach gehalten und selten kreativ und herausfordernd. Das Spiel ist auf jeden Fall für jeden Adventurefan eine Empfehlung. Daedalic hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.

(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.