Die Schlümpfe – Das große Abenteuer

Die Schlümpfe - Das große Abenteuer

Was für eine Katastrophe im Schlumpfenland! Sämtliche Schlümpfe sind orange! Damit Papa Schlumpf die Schlümpfe wieder blau färben kann, müssen alle nötigen Zutaten beschafft werden.

Die Schlümpfe – Das große Abenteuer

Das große Abenteuer der Schlümpfe erschien für den GBC. Entwickelt wurde das Spiel von Infogrames. In 2000 erschien das Spiel in Europa. 16 Levels stehen zum Durchspielen bereit.

Die Schlümpfe - Das grosse Abenteuer

Orange Schlümpfe

Der Lehrlingsschlumpf hat vor Übermüdung ein Experiment von Papa Schlumpf schiefgehen lassen. Sämtliche Schlümpfe färbte der Versuch orange. Die einzigen noch blauen Schlümpfe sind Papa Schlumpf, Schlumpfinchen und Hefty. Papa Schlumpf plant, eine Maschine zu bauen, mit der er die Wieder-Blau-Medizin zusammenbrauen kann. Dafür benötigt er einige Teile. Als Piloten-, Seefahrer-, Höhlenforscher-, Handy- oder Heftyschlumpf begibst du dich auf die gefährliche Mission!

Die Schlümpfe - Das große Abenteuer Screenshot

Auf großem Abenteuer

In sechzehn Levels suchst du nach den notwendigen Teilen für Papa Schlumpfs Maschine. Dunkle Höhlen, verschneite Wälder und modrige Sümpfe durchquerst du auf deiner Reise. Deine Gegner sind Ameisen, fleischfressende Pflanzen, stachlige Igel und aggressive Maulwürfe. Mit einem gezielten Sprung kannst du sie außer Gefecht setzen.

Boni

In schlumpfigen Bonuslevels bist du Flugzeug, Motorboot und Auto unterwegs. Im Spiel sind 25 Schlumpfkarten versteckt, die du per Infrarotschnittstelle tauschen kannst. Wer alle zusammenbekommt, schaltet einen geheimen Level frei.

Die Schlümpfe - Das große Abenteuer Screenshot2

Grafik und Sound

Die Schlümpfe sind sehr gut zu erkennen. Die Grafik ist bunt und die Umgebung abwechslungsreich gestaltet. Die Musik ist nicht überragend, nervt aber nicht und begleitet die Handlung.

Fazit

Das Schlümpfespiel ist nicht überragend, vor allem da sich bei den Sprüngen auf die Gegner, die Landung schwer abschätzen lässt. Das bringt das eine oder andere Mal Frust mit sich, wenn du z.B. von Plattform zu Plattform springen willst. Wer sich diesbezüglich einspringt, der bekommt ein spaßiges, unterhaltsames Schumpfspiel.

 

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.