Conqueror’s Blade

Conquerer’s Blade ist ein taktisches MMO im Mittelalter. Belagerungskämpfe, ein Open-World-Abenteuer und das Sammeln von Ressourcen sind angesagt. Aber vor allem ist es ein Hack and Slash-Game.

Du bist einer von 10 Kriegsherren auf einer Welt, die fast vollständig zerstört ist. Dein Ziel: Das Erobern von Ländern und die Kontrolle dieser, um Herrscher darüber zu werden. Du wählst deine Waffen und baust damit eine Armee auf. Mit ihnen stellst du dich gegen feindliche Spieler und Fraktionen. Alle Spieler erforschen, erbeuten Ressourcen und kämpfen gegeneinander. Die Beute des Besiegten geht an den Sieger.

Die Farben wirken im Spiel ein wenig verwaschen und bestehen meist aus grau und blau. Zudem scheint sie etwas veraltet. Die Animationen ruckeln an der einen oder anderen Stelle.

Die Stadt hat ihr eigenes Leben und wirkt lebendig. Bist du nicht auf dem Schlachtfeld, verbringst du deine Zeit hier. Das Kampfsystem verlangt strategisches Denken . Du kontrollierst deinen eigenen Charakter im Kampf. Mit ihm erbeutest du Rohstoffe und stellst Gegenstände her. Du lernst neue Fähigkeiten und schaltest neue Ausrüstung und Fertigkeiten frei. Das Spiel wirkt wie ein Open-World-RPG. Mit der rechten Maustaste führst du einen Angriff aus und kannst später weitere Skills freischalten.

Das Kampfsystem ist etwas unausgereift. Einmal besiegst du einen Gegner mit Leichtigkeit und ein anderes Mal rennst du gegen eine Wand. Zugleich kontrollierst du deine Armee, die aus NPC-Kämpfern besteht. Für sie verwendest du Hot Keys. Die Armee rekrutierst du und baust sie mit Ressourcen auf.

Fazit

Concqueror’s Blade verucht RPG und Strategiespiel zu kombinieren. Die Grafik könnte im Spiel besser sein, aber die Ambitionen sind erkennbar. Wer sich in das Kampfsystem einfindet, hat mit dem Spiel viel Spaß. Es gibt viel zu entdecken, aber die Grafik hätte detailreicher ausfallen können. In diesem Sinne lohnt es sich auf jeden Fall es auszuprobieren. Conqueror’s Blade ist kostenfrei.

Leider gibt es den Vorwurf, dass die Entwickler mit dem Spiel eine Spyware installieren. Die Meinungen sind diesbezüglich zweigeteilt und jeder muss selbst entscheiden, ob er das Spiel installieren will oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.