Ancestors Legacy

Ancestors-Legacy-Screenshot

Plündern, Brandschatzen und Morden heißt es Ancestors Legacy, dem Mittelalter-Strategiespiel von Destructive Creations.

Ancestors Legacy versetzt dich in mittelalterliche Zeiten, als Wikinger auf Raubzug auszogen zum Plündern und Brandschatzen. Nicht nur die Nordmänner lassen sich spielen, sondern auch die Angelsachsen und die Slawen. Konflikte für Strategiespiele bieten sich zur Genüge an. Sechs Kampagnen bestehen aus je fünf Missoionen. Wikinger, Angelsachsen, Deutschen und Slawen zogen in den Krieg, um die Länder. Jeden Raubzug führt ein Anführer an, den du schützen und zum Erfolg führen musst. Bei den Slawen ist es beispielsweise Mieszko I.

Du errichtest eine Basis, erteilst Bauaufträge und sammelst Holz, Nahrung und Eisen als Rohstoffe.

Die Bevölkerung in den Dörfern arbeitet für dich, du eroberst zuerst einmal das Haupthaus um das zu erreichen, Dann sendest du die Dorfbewohner zu den Ressourcenpunkten und errichtest Türme. Damit kannst du deine übernommene Siedlung feindlicher Truppen verteidigen.

Du rekrutierst Einheiten für deine Truppen und kannst bis zu zehn Trupps gleichzeitig befehlen. Im Kampf benötigst du Fernkämpfer, Nahkämpfer und Reiter. Die Kämpfe gestalten sich sehr strategisch. Es ist wichtig, ob du deine Feinde von hinten oder von der Flanke aus angreifst. Mit den Reitern in Form der Kavallerie kannst du angreifen, diese läßt sich jedoch beispielsweise mit den Speerkämpfern aufhalten. Sind alle deine Kämpfer im Kampf mit dem Gegner, sollten deine Bogenschützen nicht auf deine Truppen feuern. Dazu bietet Ancestors Legacy einige interessante Schleichmissionen. Versteckst du deine Truppen im hohen Gras, legst du leichter für den Gegner einen Hinterhalt. Mit einem Lager füllst du zudem deine dezimierten Truppen wieder auf. Kämpfer mit Erfahrung verstärken ihre Fähigkeiten. Beim Stufenaufstieg wähllst du aus, ob die Verbesserungen in der Offensive oder Defensive eingesetzt werden. Mit dem Einsatz von Rohstoffen verbesserst du außerdem die Ausrüstung.

Fazit

Die Schlachten werden historisch authentisch dargestellt. Die einzelnen Kämpfer werden orientiert eine Kampfsituation animiert. Die Truppenauswahl im Spiel gestaltet sich überschaubar. Jedoch ist es nicht jedermanns Sache, dass beispielsweise brennende Bürger aus dem Haus laufen und sich quälen. Wen die authentischen Gewaltdarstellungen nicht stören, der bekommt mit Ancestors Legacy ein solides mittelalterliches Strategiespiel, dass die Schlachten in einem authentischen Szenario präsentiert. Der taktische Aspekt steht bei diesem Spiel im Vordergrund, der das Speil auch bei leichtem Schwierigkeitsgrad nicht einfach gestaltet. Zudem ist das Spiel nur eine englische Sprachausgabe. Ansonsten ist dieses Strategiegemetzel durchaus zu empfehlen.

Werbung:

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.