The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited

The Elder Scrolls Cover

The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited ist ein Free2Play MMO, dass für PS 4, Xbox ONE und PC erschien. Entwickler des Spiels ist Zenimax. Kämpfe und gewinne deine gestohlene Seele zurück.

The Elder Scrolls als MMO

Viele schrecken vor MMOs zurück, da sie monatliche Kosten fordern. Aber auch hier erweitern sich allmählich die Free2Play-Bereiche. Zu Elder Scrolls Online verzichtet auf monatliche Gebühren. Dafür werden eher Zusatzgimmicks über Shops angeboten, die in Elder Scrolls mit der fiktiven Währung der Kronen bezahlt wird. Die Kronen sind nur für reales Geld erhältlich.

In Kalthafen bist du in einer finsteren Gefängniszelle eingekerkert. Ziel ist es zuerst dieser Zelle zu entkommen. Dein Widersacher, Molag Bal, hat dir deine Seele gestohlen. Sein Ziel ist es den Kontinent Tamriel in den Untergang zu führen. Zu Beginn kämpfst du dich durch die Einführung und beginnst einem geheimnisvollen Propheten. Der unterstützt dich während der Haupthandlung.

Die Synchronisation

Die Synchronisation ist hervorragend gelungen. Es wurden Synchronsprecher gewählt, die sonst erstklassige Schauspielervertonungen. Dir begegnen die Stimmen von Christopher Lee, John Travolta, Nicolas Cage, Angelina Jolie und andere. Die Texte sind sehr gut geschrieben und hervorragend übersetzt worden. Die Figuren werden als glaubhafte Charaktere dargestellt.

Die Quests

Das MMORPG von Elder Scrolls bietet viele abwechslungsreiche Quests. Selbst die Standardmissionen sind mit unterhaltsamen Geschichten umrahmt. Du kannst Botengänge erledigen und andere Dinge, die Einfluss auf die nachfolgende Geschichte nehmen. Das schöne an den Quests ist eine stetige hohe Qualität, die dich als Spieler erwartet.

The Elder Scrolls

Der Held

Bevor du dich ins Abenteuer stürzt musst du deinen Helden erstellen. Neun verschiedene Rassenstände zur Verfügung. Diese wiederum teilt sich in drei Fraktionen auf: „Der Elbenherz-Pakt“, „Die Aldmeri Dominion“ und „Der Daggerfall Convenant“. Nachträglich lassen sich vier weitere Klassen auswählen. Für jede Partei gibt es eigene Startgebiete mit entsprechend passenden Quest ein. Dominion startet beispielsweise auf Auridon, der zweitgrößten Inssel Tamriesl.

Je nach Charakterwahl haben bestimmte Fähigkeiten für dich größere Vorteile. Elfen sind beispielsweise gute Bogenschützen. Die Skillbäume lassen sich nicht von vornherein einsehen. Was dein Charakter lernen kann, musst du dir aus der Charakterbeschreibung erschließen. Fertigkeitspunkte schalten neue Klassenfähigkeiten frei, mit denen du deinen Charakter stärker machst. Die Fertigkeitenpunkte erhältst du nach Abschluss von einer Mission. Auch beim Auffinden neuer Orte oder öffnen von Thron kannst du Fertigkeitspunkte erhalten. Du steigest deinen Level und damit auch Attribute wie Leben, Mahner und Ausdauer, in denen du deine Fertigkeitspunkte investierst.

Fertigkeitspunkte bekommst du auch durch Himmelsscherben, die in der Welt verstreut sind. Sammelst du drei dieser Scherben, erhältst du einen Punkt. Um bestimmte Missionen zu erledigen, ist es vorteilhaft andere Spieler mit ins Boot zu holen. Wenn er die höchste Stufe 50 erreicht hast, kannst du dich in die anderen Stadtgebiete begeben und dort zusätzliche Herausforderungen meistern. Dort kannst du weitere Fähigkeiten verbessern.

The Elder Scrolls2

Steuerung

Die Steuerung ist unproblematisch. Du hast bei dem Spiel die Wahl zwischen einer Ego- oder Third-Person-Perspektive. Deinen Helden stellst du dir selbst zusammen und begibst dich ins Abenteuer. Per Aktionstasten lassen sich unterschiedliche Fähigkeiten je nach Bedarf auslösen. Die Steuerung des Spieles lässt sich sehr schnell erlernen. Insgesamt lässt sich das Spiel sehr gut mit dem Gamepads bedienen.

PvP

Die Karte in dem Spiel ist auf PvP-Kämpfe ausgelegt. Du kannst Burgen einnehmen, Schriften in deinen Besitz bringen und dich mit anderen Spielern messen. Teilweise sind die Gebiete wirklich sehr groß.

Fazit

Elder Scrolls läuft sehr flüssig und macht selten Probleme. Für ein Onlinerollenspiel gibt The Elder Scrolls sehr viel her. Abwechslungsreiche Missionen, tolle Grafik und Sound und eine spannende Geschichte laden zum Durchspielen ein. Entscheidungen haben Einfluss aufs Spielgeschehen und für weitere Motivation sorgen die PVP-Gefechte. Die unterschiedlichen Rassen geben viele Möglichkeiten dir deinen eigenen Charakter zu erschaffen. Im Vergleich mit anderen Online-Rollenspielen dieses Spiel auf jeden Fall sehr viel her. Für „The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited“, gibt es definitiv eine Spielempfehlung.

(Werbung) (Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.