Star Wars Jedi: Fallen Order

Action

Star Wars Jedi Fallen Order war eines der meist erwarteten und erfolgreichsten Spiele 2019 und stammt aus dem Entwicklerstudio Respawn Entertainment, es ist für die PS4, Xbox One und den PC erschienen. Die Story spielt im Star-Wars-Universum zur Zeit der Order 66,- die Klonkrieger hatten den Befehl alle Jedi zu töten. Der junge Padawan Cal Kestis musste daraufhin untertauchen und sich auf dem Schrottplaneten Bracca verstecken. Dort verblieb er mehrere Jahre, wobei es ihm gelang seine wahre Identität geheim zu halten. Doch eines Tages wird er bei der Rettungsaktion eines Freundes enttarnt. Er muss erneut fliehen und wird dabei von der Jedi-Meisterin Cere und dem Piloten Greez aufgegriffen und  schließlich gerettet. Cere schafft es Cal davon zu überzeugen, den Jedi-Orden wieder aufzubauen, woraufhin es die Crew auf mehrere Planeten quer durch die Galaxie verschlägt.

In diesem Video kannst du dir das Gameplay genauer ansehen:

 

„Jedi Fallen Order” entdecke die Fähigkeiten der Jedi und erkunde ferne Planeten   

Du spielst Cal Kestis in der Third-Person-Perspektive und musst dabei verschiedene Kampftechniken und besondere Fähigkeiten einsetzen, die sich im Laufe des Spiels ständig erweitern, dabei kannst du  beispielsweise Gegner und Gegenstände verlangsamen oder Telekinese verwenden. Die Erweiterungen der Kräfte sind wirklich sehr vielfältig und lassen sich an bestimmten Stellen im Spiel im Meditationskreis erlernen, indem auch die Gesundheit wiederhergestellt werden kann. Während des Spiels werden verschiedene Planeten bereist, zu denen u. a. Bogano, Kashyyyk, Zeffo, und Dathomir zählen . Die Planeten sind von der Umgebung sehr unterschiedlich, Kashyyyk ist z. B. ein sehr grüner Planet mit dichten Wäldern Dathomir hingegen ein trostloser unheimlicher Ort mit einer roten Wüstenlandschaft. Innerhalb des Spiels müssen auch verschiedene Rätsel gelöst werden, die oft nicht ganz so einfach sind, aber gerade das macht das Spiel so interessant und reizvoll. 

Gameplay

Das Gameplay selbst erinnert stark an Tomb Raider, es werden mehrere Gräber erkundet und die Geschichte der Jedi enthüllt, dabei tritt Cal nicht nur gegen Soldaten des Imperiums an, sondern auch gegen Tempelwächter und riesige Monster. Innerhalb des Spiels können fast alle Planeten beliebig oft angeflogen und erkundet werden, diese sind sehr weitläufig, sodass immer wieder Sachen entdeckt werden können. Die Spielzeit beträgt ungefähr 25 Stunden, wobei es vom Schwierigkeitsgrad und natürlich vom Spieler selbst abhängt.

Fazit

Es ist für alle Fans von Star Wars und von Action Adventure Spielen wie Tomb Raider sehr zu empfehlen. Positiv zu bewerten ist auch, dass bei Jedi Fallen Order der Schwerpunkt auf die Story und einen Singleplayermodus gelegt wurde. Es ist spannend die Gräber zu erkunden und mehr über den Ursprung der Jedi zu erfahren. Die Level sind sehr detailreich und sehr schön gestaltet, auch die Musik ist im Spiel wirklich sehr gelungen, mal wird auf Klassik gesetzt und an anderer Stelle kommen schwere Gitarrenriffs zum Einsatz. Insgesamt wird einfach eine richtig gute Atmosphäre geschaffen, sodass das Spiel den Filmen in nichts nachsteht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.