Ace Attorney Investigations: Miles Edgeworth

Ace Attorney Investigations - Miles Edgeworth Cover

Ace Attorney schlägt eine neue Richtung ein. Bei Ace Attorney Investigations: Miles Edgeworth, übernimmst du die Rolle des ehemaligen Staatsanwalts und er mittelst in einem Mordfall.

Ace Attorney Investigations: Miles Edgeworth

Was sich bisher immer vor Gericht abspielte, nimmt diesmal einen anderen Verlauf. In diesem Teil von Ace Attorney gibt es weder Verhandlung noch Richter. Ein Staatsanwalt wird in seinem Büro ermordet und du musst dich als Miles Edgeworth in die Ermittlungen stürzen.

Tatortermittlung

Die Tatorte untersuchst du in diesem Fall nicht wie gewohnt per Stylus und Touchscreen, sondern du bewegst Miles Edgeworth durch das Büro und untersuchst die einzelnen Stellen. Das ist im Vergleich zu den früheren Teilen etwas ungewohnt.

Ace Attorney Investigations - Miles Edgeworth Screenshot1

Das Ace Attorney-Prinzip

Das Spielprinzip früherer Spiele wurde trotzdem übernommen. Du begibst dich auf die Suche nach Beweisen und befragst Zeugen bzw. Streit ist dich mit Widersachern. Du musst an der richtigen Stelle deine Einwände erheben, damit verdächtige nicht im Gefängnis landen. Gehst du in die falsche Richtung, verlierst du Punkte beim Lebensbalken. Ein großes Minus gibt es dafür, dass es das Spiel nur in englischer Sprache gibt. Gerade mit den Rechtsbegriffen gestaltet sich das Spiel schwieriger.

Ace Attorney Investigations - Miles Edgeworth Screenshot

Die Suche nach dem Mörder

Die Geschichten und Fälle sind interessant, und enthalten einige Wendungen. Die Charaktere sind meist, wie in den anderen Spielen auch, übertrieben dargestellt. Miles Edgeworth ist ein spezieller Charakter, den man nicht unbedingt mögen muss. Dafür war er aber auch lange Zeit Staatsanwalt.

Fazit

Der Miles Edgeworth Teil kommt nicht an Phoenix Wright ran. Die Fälle sind abwechslungsreich, aber an dem Prinzip der früheren Spiele wird nicht sehr gerüttelt. Oft ist zu schnell klar wer der Mörder ist. Die Steuerung hat den einen oder anderen Mangel. Was leidlich fehlt ist der Gerichtssaal. Wer kein Englisch kann bei diesem Spiel ebenfalls den Kürzeren. Für Fans der Reihe ist das Spiel trotzdem empfehlenswert, kommt aber nicht ganz an seine Vorgänger an.


(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.