Warhammer Vermintide 2

Warhammer-Vermintide2

Nieder mit den Ratten, heißt es wieder im zweiten Teil von Warhammer Vermintide 2 vom Entwickler Fatshark, in welchem du mit Schwert, Axt und Streitkolben gegen die Ratten Menschen an stirbst.

Hauptsächlich verbringst du deine Spielzeit in Warhammer Vermintide mit kämpfen. Die Fantasy Welt von Ubersreik wird von den Sklaven bedroht. Das Rattenvolk arbeitet mit dem Chaos zusammen und muss aufgehalten werden. Mit Charakteren wie Bardin, Kerillia, Victor, Sienna und Kruber ziehst du in den Kampf, um deine Welt zu retten.

Der Fokus im zweiten Teil von diesem Warhammer-Spiel liegt auf dem Nahkampf. Dieser ist mit Soundeffekten sehr gut untermalt. Die Effekte, mit denen du deinen Gegner den Gar aus machst wurden sehr gut animiert. Das Kampfsystem gestaltet sich ebenfalls sehr gut.

Warhammer Vermintide zwei bietet dir einen Karrierepfad. Ab einem bestimmten Level hat jeder Kämpfer die Möglichkeit sich für eine Karriere zu entscheiden. Aussehen, Bewaffnung und Skills werden davon beeinflusst. 15 verschiedene Klassen steht zur Verfügung. Damit punktet Warhammer Vermintide 2 mit der Rollenspiel Untermalung. Alle fünf Stufen erhält dein Held einen Skillpunkt, den du verteilen kannst. Durch die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten bietet der zweite Teil von Warhammer Vermintide definitiv mehr Langzeitmotivation. Einige Gegner verlangen mehr Taktik, um besiegt zu werden. Dazu gehören beispielsweise die Chaos-Krieger, bei denen du vor allem die Schwachstelle treffen musst, um sie zu besiegen.

Fazit

Im zweiten Teil von Warhammer Vermintide gibt es ein definitiv besseres Loot-System. Die Rollenspielelemente mit dem Karrierepfad und den Talentbäumen für deinen Charakter steigern die Langzeitmotivation stark. Das Teamplay wäre ein wenig mehr ausbaufähig. Freunde des blutigen Gemetzels kommen bei Warhammer Vermintide zwei voll auf ihre Kosten. Alle anderen sollten sich lieber andere Spiele suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.