Warhammer: The End Times Vermintide

In Warhammer Vermintide sind die Ratten los. Eine blutige Apokalypse ist im Gange und die Rattenplage macht den Völkern des Warhammer-Universums zu schaffen. Die Stadt Ubersreik wird gerade von der Rattenarmee überrannt. Eine Gruppe von Helden stellt sich ihnen entgegen.

Online ziehst du vom Gasthaus aus auf 13 Missionen mit drei weiteren Helden, um den Ratten Einhalt zu gebieten. Der Fokus in Warhammer Vermintide liegt auf den Nahkampf mit Messern, Äxten, Zauberstäben, Bügeln sowie Mus Keaton. Du hast fünf Klassen zur Auswahl für deinen Charakter. Du kannst als Hexenjäger, Waldläufer, Zwerg, Feuermagier oder Soldat in den Kampf ziehen. Entweder trittst du einem Spiel bei oder startes selbst das Hosting. Wenn leere Plätze im Team sind, werden diese durch Spots aufgefüllt. Das Spiel hat leider kein Tutorial.

Der Anfang des äußerst motivierend, jedoch ist das Spiel insgesamt sehr schwer. Die Gegner gestalten sich relativ unterschiedlich, sind aber vor allem Ratten. Insgesamt bringen die Schwierigkeitsgrade und die Beute die Motivation in diesem Warhammer Spiel mit sich. In einer Schmiede kannst du neue Items erstellen. Höhere Schwierigkeitsgrade müssen zuerst einmal frei gespielt werden. Jeder Schwierigkeitsgrad gestaltet sich übrigens auch die Drops der Items.

Nachteilig ist bei diesem Spiel leider eine Reihe von Bugs, Serverfehlern, Performancemängel und Ballungsproblemen, die den Spielspaß stark trüben. Es kommt schon Frustration auf, wenn eine Mission erledigt wird, aber es keine Belohnung gibt. Das Level Design könnte ebenfalls besser sein.

Fazit

Warhammer Verminted bietet eine gute Spielmechanik. Insgesamt gestaltet sich das Spiel recht blutig. Die Atmosphäre passt und die Langzeitmotivation wird gehalten dies begründet sich vor allem in dem Blutsystem von dem Spiel. Die unterschiedlichen Klassen laden zum ausprobieren ein. Jedoch gibt es viele kleine Probleme durch Bugs, die den Spielspaß trüben können.

Werbung (Amazon):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.