Shadow Tactics: Blades of the Shogun

Shadow-Tactics-Screenshot2

In Shadow Tactics schleichst du dich in feindliches Gebiet. Mit dem Katana kämpfst du gegen feindliche Truppen. In der Edo-Ära 1615 ergreift ein neuer Shogun die Macht in Japan. Ziel ist es, im Land den Frieden wiederherzustellen. Gegen eine Rebellion muss er sich zur Wehr setzen. Jetzt kommst du ins Spiel.

Mit einem Team von fünf Leuten, von denen jeder eine Spezialfähigkeit hat, ziehst du in den Kampf. Der Ninja Hayato begleitet dich, ebenso wie der Samurai Mugen. Aiko, die Geisha ist eine Meisterin der Tarnung. Das Straßenkind Yuki unterstützt dich und Takum ist ein hervorragender Scharfschütze. Aufs Wort gehorcht ihm sein Haustier, ein Marderhund und lenkt die Wachen ab.

Shadow-Tactics-Screenshot

13 Missionen warten darauf erfüllt zu werden. Die Umgebung ist detailreich gestaltet. Grafisch orientiert sich das Spiel stark an Comics. Du hast nicht immer alle 5 Einheiten für deine Missionen zur Verfügung und einige stoßen erst im Laufe der Zeit hinzu. Du spielst in einem abgeschlossenen Gebiet. Ein Missionbriefing führt dich in den Auftrag ein. Deine Lösungsmöglichkeiten sind vielfältig und sind nicht festgeschrieben. Für hartgesottene gibt es einen Hardcore-Modus. Als Erfolg kannst du dir Abzeichen verdienen. Gesteuert wird mit Maus und Tastatur. Dazu gibt es die Möglichkeit einer Schnellauswahl.

Fazit

Shadow Tactics: Blade of the Shogun bietet dir abwechslungsreiche Missionen und orientiert sich vom Spielstil an Commandos und Desperados. Die Ansiedlung in Japan ist eine nette Abwechslung und das Spiel bietet sich für Echtzeitstrategen unbedingt an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.