Runaway 2, 3 und Hidden Runaway

Runaway 2 - The Dream of the Turtle

Wer hat nicht immer davon geträumt, die Freundin aus einem fliegenden Flugzeug zu schmeißen? Brian Basco ganz sicher nicht.

Runaway 2 – The Dream of the Turtle

Brian Basco und Gina Timmins haben sich das Geld der Mafia gekrallt und sind in den Urlaub nach Hawaii geflogen. Der zweite Teil beginnt damit, dass Brian, Gina aus dem Flugzeug wirft. Genau genommen wollten er und Gina, während ihres Hawaiiurlaubs die Wasserfälle auf der Tropeninsel Mala besuchen. Das Flugzeug, so klapprig wie sein Pilot, stürzt ab. Um Gina zu retten, gibt Brian ihr den einzigen Fallschirm an Bord.

Games & Lyrik Podcast: Runaway – The Dream of the Turtle

Wenn du den ersten Teil von Runaway gespielt hast, wirst du vom zweiten Teil begeistert sein, würde ich jetzt sagen. Allerdings gibt es bei mir momentan einen großen Dämpfer. Bevor ich von dem Dämpfer erzähle, möchte ich dir das Spiel vorstellen.

Runaway – Die Fortsetzung

Runaway 2 – The Dream of the Turtle erschien 2006 und ist die Fortsetzung des Point & Click-Adventures Runaway – A Road Adventure. Die Grafik ist im Comic-Stil gehalten. Die Entwickler sind die spanischen Péndulo-Studios.

Das Spielprinzip

Dich erwartet das klassische Point & Click-Game. Wie auch im ersten Teil rätselst du dich durch 6 umfangreiche Kapitel, in denen du über 25 Charakteren begegnest. Die Hintergründe sind, wie im ersten Teil handgezeichnet in 3D. Die Charaktere sind 3D-animiert. Das Spiel hat bessere Grafik, verbesserte Videoqualität und einen tollen Soundtrack.

Runaway 2 - A Dream of the Turtle

Bekanntschaften

Bei Runaway 2 hast du längere Spielzeit als bei Runaway 1 und die Rätsel sind mitunter kniffliger. Die Geschichte an sich, schließt mit ihrer sympathischen Durchgeknalltheit an den ersten Teil an. Brian begegnen Piraten, Spione, Surfer, Soldaten, Aliens, schweigende Mönche, betrunkene Affen und die niedliche Lokelani. Auch alte Bekannte aus Teil 1 laufen dir über den Weg! Der Humor kommt auf keinen Fall zu kurz und du rätselst dich vom dichten Urwald, bis hin zum verschneiten Wipfel in den Bergen.

Runaway 2 - The Dream of the Turtle Screenshot

Spielprobleme

Und hier kommt mein großer Wermutstropfen. Das Spiel habe ich vor längerer Zeit gespielt. Damals gab es ein System, das „Windows XP“ hieß! Es hat viel Spaß gemacht. Jetzt weine ich meinem schönen Originalspiel hinterher, dass ich damals gekauft habe.

Selbst nach Installation, die bei mir nur auf dem Laptop funktioniert, und dem Patching, weil das Spiel sonst nicht läuft, ärgere ich mich rum. Überall, wo nur die kleinste Schneeflocke auftaucht ruckeln sich die Animationen durch die Landschaft. Das führt bis zu einer Stelle in besagte Berge, wo das Spiel unspielbar wird. Deshalb wird es zu diesem Teil vorerst auch keine Lyrik geben.

Folgenden Nachtrag von meiner Seite: Runaway 2 ist auf meinem Laptop wieder spielbar.

Wichtig dabei sind folgende Punkte:

Komm nicht auf die Idee das alte DirectX mitzuinstallieren und entferne das Häckchen. Installiere das Spiel normal. Dann installiere den aktuellen Runaway 2 Patch. Zuletzt lade den D3D-Windower herunter. Entpacke die Dateien des Programmes direkt in das Verzeichnis von Runaway 2. Öffne den D3D-Windower und ziehe die exe-Datei von Runaway 2 hinein. Klicke die Exe-Datei einmal an, dann das Dreieck im D3D-Windower und klicke danach auf den kleinen PC im D3D-Windower. Das Spiel startet dann nicht im Vollbildmodus, sondern im Windowmodus und zwar ruckelfrei.

Wichtig: Einige DVD-Geräte haben Probleme mit der DVD von Runaway 2. Leider kann ich nicht genau sagen, woran das liegt. Mitunter habe ich gelesen, dass es an den Rohlingen liegen soll, die für Spiel verwendet wurden. Diese sollen etwas größer gewesen sein und dadurch einigen DVD-Spielern Probleme bereiten. Genaures kann ich dazu nicht sagen.

Leider funktioniert diese Variante auch nicht. Ich bekomme Runaway 2 zwar Problemlos im Fenstermodus gestartet, leider jedoch, speichert das Spiel nicht, sondern stürzt ständig ab.

Wie sieht es mit euch aus? Hat von euch einer in letzter Zeit „Runaway 2 – Dream of the turtle“ gespielt? Gibt es eine Möglichkeit das Spiel ruckelfrei zum flüssigen Laufen zu bringen? Funktioniert die Steamvariante besser?

Eine Komplettlösung findest du hier: Runaway 2 – The Dream of the Turtle

Runaway 2-Editionen

Die Standard-Edition von Runaway 2 erschien 2006. Es folgte 2008 eine Variante für die Software-Pyramide. Zuletzt erschien das Spiel 2014 in einer Complete Collection, die alle 3 Runaway-Teile enthält.

(Werbung)

(Werbung)

(Werbung)

Runaway 2-Lyrik

Freier Fall

Runaway-Charaktere

Von der Vorstellung von Gina und Brian sehe ich in diesem Abschnitt ab. Für diese verweise ich gerne auf die Runaway-Charaktere von Teil 1 , wo beide ausführlich präsentiert werden.

Otto

Der arme Otto ahnt noch nicht, das sein letzte Stündlein geschlagen hat, als er den Auftrag von Gina annimmt, sie und Brian nach Mala zu fliegen. Etwas tatrig wie er ist, verlässt ihm mitten im Flug der Lebensgeist.

Otto

Der Lemure

Der Lemure begegnet Brian im Dschungel und ist ihm ein richtig kleines Ärgernis, bis er ihn mit einem Schluck Whisky außer gefecht setzt und kurzerhand mitnimmt.

Der Lemure

Leslie / Flowerpot

Flowerpot ist Soldat im Militärcamp und bewacht das Zelt des Colonels. Leslie ist der Sohn des Colonels und meldet Brian bei ihm an.

Flowerpot

Colonel Kordsmeier

Colonel Kordsmeier führt das Militärlager auf Mala an. Er ist der Vater von Leslie. Er stellt seine Mission über alles.

Colonel Kordsmeier

Lokelani

Lokelani führt die Bar auf Mala. Sie kennt Otto. Sie hat etliche Exfreunde und nennt Brian Kaimi. Kai und Knife sage, Lokelani ist Nani Koki (was auch immer das genau heißen mag).

Lokelani

Aolani

Aolani ist der Kakadu von Lokelani. Er ist etwas frech.

Aolani

Knife

Knife ist passionierter Surfer. Er nennt Brian gerne Dude und lebt auf Mala. Knife ist der Schüler von Kai. Er ist der Vater von Koala.

Knife

Kai

Kai liebt es zu schlafen. Er hat durch einen Hai ein Bein verloren und surft auch mit Beinprothese. Er lebt im Haus seiner Eltern und hat Knife als Schüler genommen. Seine Familie war in mehreren Generationen Kohanis von Mala, die Hühnchen wieder zum Leben erwecken konnten. Er ist ebenfalls ein Kahuna bzw. Schamane.

Kai

Zaccharia O’Connor

Zaccharia O’Connor ist Soldat und nicht gerade der klügste. Er meint in Brian sofort einen Offizier incognito zu ergennen, was dieser sofort ausnutzt.

Zaccharia O'connor

Koala

Koala ist der Sohn von Knife. Er ist recht wild und verständigt sich mit einem Spielzeug.

Koala

Professor Pignon

Professor Pignon wird für die Untersuchung der Ruinen auf Mala hinzugezogen. Briane lässt sich von Lokelanis Maskenbildnerkünsten so umschminken, dass er dessen Platz einnehmen kann.

Professor Pignon

Lt. Colonel Chapman

Er ist hinter Kordsmeier der zweite Mann in der Befehlskette und geleitet Professor Pignon zu seinem Arbeitsplatz.

Lt. Colonel Chapman

Runaway – A Twist of Fate

Runaway 3 – A Twist of Fate” ist der dritte Teil der Runaway-Serie. Die Pendulo Studios schließen damit die Runaway-Trilogie ab. Leider beginnt der letzte Teil mit dem Tod Brian Bascos oder genauer gesagt, mit seiner Beerdigung.

@Bandcamp

@Hearthis

Wir stehen heute hier …

So wie wir Brian Basco kennen, ist das natürlich nur eine Farce. Sein vorgetäuschter Tod war eine Möglichkeit aus der Happy Dale Irrenanstalt zu fliehen. Gina unterstützt ihn tatkräftig bei seiner Flucht aus dem angeblichen Grab. Der dritte Teil schließt damit nahtlos an den zweiten Teil “Runaway – The Dream of the Turtle” an, denn Brian wird wegen der Ereignisse des zweiten Teils, unter Mordverdacht stehend in Happy Dale festgehalten.

Was geschah …

Für diejenigen unter euch, die Runaway – A Road Adventure und Runaway – The Dream of the Turtle nicht gespielt haben, besteht die Möglichkeit, in Form von Rückblenden und Dialogen ins Bild der Ereignisse gesetzt zu werden. Zur Spielunterstützung gibt es Hotspotanzeigen, die beim Rätseln unterstützen. Wie in den anderen beiden Teilen werden Brian und Gina im dritten Teil der Runaway-Trilogie von üblen Verbrechern davon rennen.

Beweise Brians Unschuld

Das ist das Hauptziel, dass als großes Rätsel über allem steht. Denn du musst mit Hilfe von Szenenwechseln zwischen Gina und Brian seine Unschuld beweisen bzw. Brian helfen aus der Irrenanstalt zu entkommen. Zur Unterstützung hast du einige Insassen, sowie andere neue Charaktere, mit denen du in Dialogen interagieren kannst.

Runaway 3 - A Twist of Fate

Psychiater und andere Rätsel

Jede Menge neue Charaktere und alte Bekannte tauchen im dritten Runawayspiel auf. Die Rätsel sind mitunter richtige Kopfnüsse, die den ein oder anderen Logikfehler an manchen Stellen auftauchen. Werden die Rätsel zu knifflig kannst du auf eine Hilfefunktion zurückgreifen, die den ein oder anderen lustigen Kommentar abgibt.

Schon gelesen? Der Fall John Yesterday

Toll, besser, Runaway – Die Grafik

Der dritte Teil von Runaway schafft es, die anderen beiden Teile zu toppen. Mit sehr guten Animationen im Spiel und in den Zwischensequenzen begeistern die Pendulo-Studios den Spieler. Hervorragende Animationen stechen hervor und handgezeichnete Hintergründe, mit viel Liebe zum Detail, verstecken eine Menge Rätsel in ihrem Innern.

Fazit

Der dritte Runaway-Teil ist sehr unterhaltsam. Mit verbesserter Grafik und Sound kann das Spiel punkten. Die Rätsel geben einige Kopfnüsse zum Knacken. Unterstützung gibt die Hilfefunktion mit der Hot-Spot-Anzeige. Die Runaway-Trilogie ist allen in allem ein Genuss für Point & Click-Gamer. Viel Spaß, skurrile Figuren, toller Sound und Grafik erwarten in allen drei Teilen. Die Pendulo-Studios steigern sich es von Teil zu Teil und präsentieren damit ein großes, sich lohnendes Abenteuer.

Hier gibt es eine Komplettlösung zu Runaway 3 – A Twist of Fate


(Werbung)

Mehr zu den Pendulo-Studios

Hidden Runaway

Runaway als Wimmelspiel? Eine Fortsetzung? Leider nein! Mit diesem Runaway werden Fans des Adventures enttäuscht. Von den Pendulo Studios wurde 2013 in diesem Fall nur ein Wimmelbildspiel vorgelegt. Als Publisher fungierte Rondomedia.

Minispiele

Hidden Runaway kommt mit einer Mischung aus der Kombination von Gegenständen und verschiedenen Wimmelbildspielen aus. Gerade die Minispiele sind in diesem Spiel ein zentraler Faktor. Um in der Geschichte voranzukommen musst du verschiedene Knobelaufgaben lösen. Das andere zentrale Element sind die Wimmelbild-Abenteuer. Durch vier Kapitel wimmelst du dich durch.

Bildschirmmodi und Steuerung

Bei Hidden Runaway lässt sich die Auswahl zwischen Fenstermodus und Vollbildmodus wählen. Die Auflösung ändert sich jedoch beim Wechsel nicht. Es gibt eine kurze Einführung. Das Spiel wird mit der Maus gesteuert und die Zwischensequenzen sind dem ersten Runawayteil entnommen.

Hidden Runaway Screenshot

Überladene Bildschirme

Die Bildschirme sind mit Gegenständen überfrachtet, die wenig Sinn haben. Aber es auch nur ein Wimmelbild, wo das zu erwarten ist. Die Grafik wirkt etwas unscharf. Du kannst zwar mit der Maus zoomen, allerdings nützt dir das nicht sehr viel, da die Optik dabei nicht schärfer wird. Klickst du zuviel, zerspringt die Maus in Scherben. Zusätzlich gibt es eine Hilfefunktion, solltest du doch mal in eine Sackgasse geraten. Das Spiel wurde leider nicht vertont und die Musik ist relativ uninteressant.

Fazit

Wer ein klassisches Runawaygame erwartet wird enttäuscht. „Hidden Runaway“ hat als Wimmelbildspiel sehr gute Zwischensequenzen, ist aber trotzdem kein überflieger. Besonders die unscharfen Bilder und die uninteressante musikalische Untermalung enttäuschen. Hidden Runaway hätte das Potenzial für mehr gehabt. Leider wurden diese Möglichkeiten nicht genutzt.

(Werbung)

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.