Nintendo Entertainment System
(NES)

NES-Console

Das Nintendo Entertainment System ist auch bekannt unter der Abkürzung NDS. Dabei handelt es sich um die frühe 8-Bit-Videospielkonsole von Nintendo.

Der NES

Das japanische Release war am 15. Juli 1983. Für Amerika folgte die Konsole am 18. Oktober 1985 und für Europa am 1. September 1986. In Japan wurde das System unter dem Begriff Famicom vermarktet, was für Family Computer steht. Sie gehörte zu einer der am meisten verkauften Konsolen, mit über 60 Millionen Geräten weltweit. Nach 1983, führte Nintendo den Controller mit dem Steuerkreuz (D-Pad) ein. Dieser legte die Grundlagen für die modernen Gamepads.

Die Entstehung der NES

Zu Beginn gab es nur Spielhallenautomaten. Nintendo war bestrebt, Videospiel Konsolen für Zuhause zu produzieren. Das wichtige dabei sollten austauschbare Spielmodule sein. Der Entwurf für die Famicom stammte von Masayuki Uemura. Der ursprüngliche Preis in Japan lag bei 14.800 ¥. Ende 1984 war die Famicom bereits die bestverkaufte Videospielkonsole innerhalb von Japan. Zu der Zeit war eine amerikanische Veröffentlichung schon in Planung. Dort wurde die Konsole unter dem Titel Nintendo Advanced Video System präsentiert. Zubehör dafür waren eine Tastatur, ein Kassettenrekorder, ein Infrarot-Joystick und ein BASIC Programming Language-Modul. Das ursprüngliche System wurde erneut überarbeitet Juni 1985 auf der Consumer Electronics Show als das bekannte Nintendo Entertainment System vorgestellt. Die landesweite Vermarktung begann am 18. Oktober 1985.

Spiele für den NES

8 Eyes
1943 – The Battle of Midway
Abadox – The Deadly Inner War
Adventure Island
Adventure Island II
Dizzy the Adventurer
Mega Man 1
Mega Man 2
Mega Man 3
Mega Man 4
Mega Man 5
Mega Man 6
S.C.A.T. – Special Cybernetic Attack Team
Samurai Zombie Nation
The Addams Family
The Addams Family: Pugsley’s Scavenger Hunt
The Fantastic Adventures of Dizzy


(Werbung)

(Werbung)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.