M.U.D. TV

Mud TV

M.U.D. TV steht für Mad Ugly Dirty Television und ist eine Fernsehstation der Realmforge Studios. Übernimmt die Leitung eines TV-Senders, der sich in einem Hochhaus befindet. Ziel ist es diesen wirtschaftlich und Quoten technisch zu steigern.

Dabei leitest du ein Privatsender und eine hauptsächliche Einnahmequelle ist die Werbewirtschaft. Du bekommst als Möglichkeit Prämienverträge, die mit Bedingungen verbunden sind. Diese Sachverhalte umfassen beispielsweise die Anzahl der Platzierungen der Werbebotschaft und die Zuschauer, die du erreichen musst. Schaffst du deine Vorgaben nicht, fallen Strafzahlungen an.

Die Zielgruppen in dem Spiel sind Hausfrauen, Machos, Intellektuelle und Emos, die zu unterschiedlichen Zeiten fernseh schauen. Jede Sendung spricht eine andere Zielgruppe an. Shows erreichen mehrere Gruppen auf einmal, was zulasten der Werbesendungen geht. Spielfilme sind kostenintensiver, steigern aber die Quoten.

https://images.igdb.com/igdb/image/upload/t_original/s8fwd68hq4myrbp7kavz.png

M.U.D. TV punktet mit verrückten Filmtiteln und durchgeknallt Nachrichten. Den Großteil des Spiels verbringst du damit, in den Aufzug ein- und auszusteigen. Du hast die die Möglichkeit, Räume auszubauen, um später beispielsweise eigene Shows, Filme und Serien herzustellen. Dafür stellst du Mitarbeiter mit unterschiedlichen Talenten ein. Nebenbei liegt eine Zielsetzung darin, die Weltherrschaft zu erlangen. Zusätzlich teilst du dir das Hochhaus mit deiner Konkurrenz.

Fazit

Das Spiel hat ein ansprechendes Konzept, sticht jedoch nicht sonderlich aus der Masse der Wirtschaftssimulationen heraus. Leider gibt es immer wieder den einen oder anderen Fehler. Grafisch ist das Spiel nicht überragend, wer auf Wirtschaftssimulationen steht, kann durch einen kleinen Blick riskieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.