Intruder Cover

Intruder – Spion gegen Wachen

Games und Lyrik

Superboss Games wartet mit einem Multiplayer-Shooter auf. Es bietet verschiedene Gadgets und fallen für den Spieler. Dazu gehören sogar Bananenschalen. Ein Team muss eine bewachte Zone infiltrieren und einnehmen. Und andere Ziel verteidigt seine Position. Das Team welches sich verteidigt, ist schwer bewaffnet und nutzt die verschiedensten Fallen. Die Spione wiederum greifen auf Dietrich, wie zum Beispiel Spiegel zum um die Ecke schauen und Bananenschalen zurück.

Schleichen an der Tagesordnung

Hier handelte sich endlich mal wieder um ein Stealth-Spiel. Das Verteidigungsteam verteidigt zwei wertvolle Aktentaschen vor Dieben. Zur Verfügung stehen im Kampf ein Sturmgewehr und beispielsweise auch eine schallgedämpfte Pistole. Näherungssensoren spielen ebenfalls eine große Rolle, wie auch Granaten. Zuvor eine Kugel erwischt, wirst du ohnmächtig für den Rest der Runde. Jedoch können die Charaktere tödlich verwundet werden. Jedoch stellt sich manchmal auch die Frage, ob der Gegner überhaupt tot ist.

Intruder Screenshot

Pass auf, mit wem du sprichst

Der Shooter präsentiert sich auf eine Art, bei der man wirklich überlegen muss. Die entwickelten Rob Sturm und Austin Roush. Programmiert wurde das Spiel mit der Unity-Engine mit viel Detailreichtum. Was ist die Interaktion im Spiel relativ gewöhnungsbedürftig und eine dynamische Physik beeinflusst das Spiel. Über das Mikrofon des Spielers werden verschiedene Geräusche übertragen, die durchaus auch verraten können, wo du dich befindest. Willst du dich mit deinem Teamkollegen in Verbindung setzen, benötigst du ein Funkgerät, was jedoch seine Gefahr werden kann. Das gegnerische Team könnte dich schließlich hören.

Fazit

Superboss Games ist ein interessantes Multiplayer-Spiel, dass die Spielerfahrung sehr speziell macht. Aber gerade das macht dieses Spiel so interessant und anspruchsvoll. Deshalb gibt es auf jeden Fall eine Empfehlung für dieses Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.