Ballblazer – Futuristisches Fussball

Ballblazer ist eines der ersten Spiele von Lucas Arts. Es kam für den C64 heraus und ist ein Sportspiel, der etwas anderen Art.

Ballblazer

3097 gibt es einen neuen Sport. In diesem Sport messen sich die Besten der Besten in den internationalen Ballblazer-Meisterschaften. Zwei Spieler rasen mit “Rotofoil” über ein rechteckiges Spielfeld. Das sind Gleiter, die mit Energiefeldern versehen sind. Sie versuchen einen Ball einzufangen und diesen jeweils in das Tor des anderen zu schießen. Je nach Entfernung zum Tor bekommst du für einen Treffer 1 bis 3 Punkte. Nach jedem Treffer werden die Tore schmaler. Um den Schwierigkeitsgrad weiter zu erhöhen bewegen sie sich konstant am Spielfeldrand entlang. Die Spielerperspektive erfolgt aus dem Cockpit des Begleiters. Der Gleiter bewegt sich automatisch in die Richtung, in der sich Ball oder Tor befinden. Dadurch gibt es regelmäßig abrupte Richtungswechsel.

Ballblazer - Commodore 64 Screenshot1

Simulation oder Spiel

Ballblazer lässt sich schnell und leicht erlernen. Das Spiel erinnert eher an eine Simulation, als an ein wirkliches Spiel. Diese Welt hat ihre ganz eigenen Naturgesetze und mit der Zeit lernst du so einige Tricks, um diese auszunutzen.

Grafik und Sound

Die Grafik flackert etwas und Musik- und Soundeffekte sind so gut wie gar vorhanden. Die wenigen Soundeffekte kommen aber sehr gut rüber.

Fazit

Das Spiel hat seine Zeit hinter sich, aber für Retrofans ist es durchaus einen Blick wert. Es ist ein schnelles und rasantes Spiel, das für sein Alter erstaunlich viel Spaß macht. Wegen dem Alter ist es nur noch als Emulation spielbar.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.