Argus – Gegen die Invasion in den Kampf

Argus Cover

Stelle dich als Pilot eines Schiffes, außerirdischen Mächten entgegen. Argus ist ein Shooter, den Jerico Entertainment für den NES entwickelte.

Argus

Argus (アーガス Āgasu) ist ein Side-Scrolling und Arcade-Spiel. Handlungstechnisch hat Argus keine Handlung, außer das du die Erde gegen eine außerirdische Invasion verteidigen darfst. Das Gameplay gibt leider nicht sonderlich viel her. Die Kontrollen des Schiffs sind leicht zu erlernen. Ein Knopf wirft Bomben ab, ein anderer beschießt klassisch die Gegner.

Grafik und Sound

Argus stammt aus dem Jahr 1986. Für die Zeit ist die Grafik schön anzusehen. Leider sehen deine Gegner überwiegend gleich aus. Zwar sind die Details gut dargestellt, aber die Abwechslung im Design fehlt. Der Sound sticht nicht besonders hervor.

Argus Screenshot

Gameplay

Argus ist schwierig und sehr kurz. Außer zwei verschiedene Power Ups hast du keine Möglichkeiten dein Schiff zu schützen. Die einzige Ausnahme stellt ein einzelnes Modul dar, dass dich kurzzeitig nahezu unbesiegbar werden lässt und drei Gegner gleichzeitig aus dem Spiel nimmt. Da du nur wenig Leben zur Verfügung hast, nützen dir diese nicht viel, da das Spiel einen hohen Schwierigkeitsgrad hat. Am Ende gibt es einen Boss, der mit der immer gleichen Strategie besiegt wird.

Veröffentlichungsgeschichte

In Japan kam das Spiel von Nihon Maicom Kaihatsu bzw. NMK heraus. Jaleco lizensierte es.

Fazit

Argus versucht, einige Innovationen zu nutzen, scheitert dabei aber leider auf ganzer Linie. Das Gameplay könnte besser sein. Die Gegner gestalten sind zu eintönig und einfallslos. Bis auf den Endgegner hat das Spiel keine weiteren Höhepunkte. An der Story fehlt es dem Spiel ebenfalls. Ein positiver Aspekt ist die Grafik, welche für die damalige Zeit hervorsticht. Insgesamt gebe ich für dieses Retrogame keine Spielempfehlung. Das lohnt sich nicht wirklich.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.