The Addams Family

The Addams Family

Die Addams Family hatte bereits auf dem SNES-System ihren Auftritt. Gomez muss in diesem Jump & Run seine Familie retten.

The Addams Family

Gomez muss seine Familie retten. Im Herrenhaus der Addams Family durchquerst du das gruselige Gebäude und die Umgebung such suchst deine gefangenen Familienmitglieder, um sie zu retten. Nicht nur sie, auch das gestohlene Familienvermögen musst du zurückhoolen. Einem grässlichen Kobold, einem verrückter Wissenschaftler und einer Hexe musst du das Handwerk legen.

Addams Family Screenshot

Die Level

Du durchstreifst mit Gomez nicht nur das Herrenhaus. Von Beginn an, durchsuchst du auch die Außenbereiche des Anwesens. Dadurch ist die Levelgröße beachtlich, denn du musst entscheiden, wo du zuerst hingehst. Du musst nicht nur deine Familie retten, sondern auch dein eigenes Überleben sichern, indem du zum Beispiel zusätzliche Leben sammelst.

The Addams Family Screenshot

Gameplay

Du startest das Spiel mit fünf Leben. Zwei Herzcontainer stehen dir als Energieleiste zur Verfügung. Das bedeutet, dass du dringend mehr Energie und Herzcontainer benötigst, um deine Familienmitglieder zu befreien. Du bist gezwungen die Villa strategisch abzusuchen. Du erkundest außerdem ausgewählte Bereiche, um schließliche einem Endgegner gegenüberzustehen. Nach dem Bosskampf bekommst du ein Passwort, mit dem du dort weitermachen kannst, wo du aufgehört hast. Im Kampf gegen die Gegner findest du Waffen wie zum Beispiel Schwerter. Schuhe erhöhen die Geschwindigkeit von Gomez. So kann er größere Abgründe überweinden.

Fazit

Grafisch ist das Spiel für seine Zeit gut kreiert. Die Atmosphäre des Anwesens der Addams Family wird gut dargestellt. Dazu kommen süße kleine Charaktere und fröhliche Melodien. Trotzdem ist das Spiel nicht leicht und die Gegner sind teilweise schwer zu besiegen. Überzeugend ist die Freiheit des Gameplays. Ohne eine Erweiterung deiner Energieleiste kommst du im Spiel nicht weit. The Addams Family ist auf jeden Fall einen Blick wert.


(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*