Street Fighter Alpha: Warrior’s Dream / Street Fighter Zero

Street Fighter Alpha: Warrior’s Dream / Street Fighter Zero

Für Fans von Prügelspiele bietet die Street Fighter Reihe viel Material. Eine der frühren Varianten ist Street Fighter Alpha.

Street Fighter Alpha

Das Spiel ist noch vor Street Fighter 2 angesiedelt und wird deshalb auch mit Street FIghter Zero betitelt. Die Figuren und das Szenario sind chronologisch vor dem SF2 angeseidelt. Die Charaktere sind besser animiert und der Mangalook intensiviert. Das Gameplay ist ausgereifter. Mit Glück lassen sich versteckte Charaktere im Spiel entdecken.  Das Spiel erschien für GBC, auf dem DOS-System, PS1 und dem Sega Saturn.

Street Fighter Alpha Screenshot

Charaktere

Bekannte und neue Charaktere begegnen dir in dem Spiel. Die Figuren aus Street Fighter 2 erscheinen in ihrer jüngeren Version. Dabei sind Ryu, Sagat, Sodom, Chun-Li und viele andere.

Material-Arts

Alle Figuren beherrschen ihre Material-Art-Tricks. Dazu kannst du Combo Moves einsetzen und diese bis zu drei Level im Einsatz hochpowern. An den Kampftechniken wurde im Vergleich zum Vorgänger gefeilt. Counter-Moves, Airblocks und Kettenkombos verhelfen dir im Kampf zum Erfolg.

Fazit

SF2 Alpha ist kein Spiel aus überrragend aus der Masse herausragt. Mit Fußtritten, Faustschlägen und Special Moves erledigst du deine Gegner und hast dabei jede Menge Spaß. Wer einen Retrolook ins Prügelgenre werfen will, macht mit dem Spiel nichts falsch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*