Resident Evil Zero Remastered

Resident Evil Zero Remastered

Bei Resident Evil Zero handelt es sich um das Prequel zur erfolgreichen Resident-Evil-Reihe.

Die Story

Am Rande von Raccoon City kommt es zu Mordfällen mit kannibalistischen Zügen. Am 23. Juli wird deshalb eine Spezialeinheit namens S.T.A.R.S. gesendet, dass die Mordfälle untersuchen soll. Aufgrund eines Motorschadens des Helikopters muss das Team notlanden. Das Team stößt auf einen verunglückten Gefängnistransporter und einen liegengeblieben Zug. Unterstützung erhält die Rekrutin Rebecca Chamber von dem Kriegsverbrecher Billy Coen. Beide müssen sich vehement gegen Wellen von Zombies wehren.

Die Protagonisten

Du kannst zwischen beiden Protagonisten regelmäßig per Knopfdruck wechseln. Der zweite Akteuer folgt passiv deinem Hauptprotagonisten oder wartet auf dich, wo du ihn stehen lässt.

Rebecca kann mit chemischen Substanzen oder mit Heilkräutern umgehen. Billy verschiebt Holzkisten und hat Vorteile beim Hantieren mit großkalibrigen Waffen. Für die Erkundung der Umgebung benötigst du immer beide.

Resident Evil0

Die Zombiereiche Umgebung

Du erkundest Forschungseinrichtungen und dunkle Kellergewölbe. Viele Räume sind versperrt. Durch Lösen von Rätseln musst du speziellen Mechanismen auslösen, die die Türen öffnen. An bereits erkundeten Orten können immer wieder neue Monster auftauchen.

Knifflige Rätsel

Kommst du bei einem Rätsel nicht weiter, musst die sämtliche Räume erneut aufsuchen, um eventuell übersehen Gegenstände oder Items zu finden. Ganz in der Tradition des alten Resident Evil, ist das begrenzte Inventar ein Aspekt, der den Schwierigkeitsgrad des Spiels erhöht. Die Figuren können Gegenstände untereinander austauschen und haben Plätze für jeweils sechs Items. Leider gibt es in diesem Teil keine Itemkisten, wodurch du Gegenstände regelmäßig an Ort und Stelle ablegen und dafür längere Laufwege auf dich nehmen musst.

Resident Evil 0 screenshot

Remastered

Die Bedienung ist in der Remastered Version verbessert worden, ebenso wie die Grafik. Die Kleidung, die Haut und die Gesichter werden detailliert dargestellt. Die HD-Remastered-Version hat eine hohe Auflösung im 16:9-Format. Das ganze Spiel wurde nachbearbeitet. Die Lichteffekte und der Schatten sind ehrvorragend gestaltet. Die Schatten sorgen für die Richtige Stimmung und die Animationen sind gelungen. Der Soundtrack ist stimmungsvoll düster und passt zur schummrigen Atmosphäre des Spiels. Die Videos sind von schlechterer Qualität. Sie sind unscharf, da sie nicht wie der Rest des Spiels optimiert wurden. Die Areale im Spiel ähneln sich leider sehr.

Fazit

Resident Evil Zero weist in der Remastered-Version eine sehr gute Grafik auf. Durch den stimmungsvollen Sound und die rätselreichen Level kommt das Resident-Evil-Feeling der älteren Teile auf. Das Spiel ist atmosphärisch dicht. Die längeren Laufwege und das wie immer knappe Inventar geben einen kleinen Dämpfer. Trotzdem ist Resident Evil Zero ein lohnenswerter Horrortrip für Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*