Resident Evil HD-Remastered – Ein Herrenhaus und viele Zombies

Resident Evil HD-Remastered – Ein Herrenhaus und viele Zombies

Das Spiel Resident Evil wurde von Shinji Mikami vom Entwicklerstudio Capcom ursprünglich für die Playstation entwickelt. Ein Jahr später erschien das Spiel für PC.

Resident Evil ist der Klassiker des Horrorgenres schlechthin. B-Film-Dialoge, viele Zombies, gekoppelt mit kniffligen Rätseln. Die Story hat sich im Vergleich zum alten Resident Evil nicht verändert.

Eine Zombiehafte Story

Ein Spezialeinsatzteam , S.T.A.R genannt, soll rätselhafte Morde in untersuchen. Dabei finden sie den abgestürzten Helicopter eines früheren Teams. Von Zombiehunden verfolgt flüchtet das Team in ein dunkles Herrenhaus. Was sie in diesem Moment nicht wissen: Das Haus ist nur die Fassade für ein unterirdisch gelegenes Labor der Umbrella Corporation. Viele Geheimnisse und vor allem Untote birgt das unheimliche Gebäude.

Jill oder Chris?

Du hast die Wahl zwischen Jill Valentine oder Chris Redfield. Je nachdem wen du wählst, verlaufen die Geschehnisse im Haus anders. Das ist regt besonders an, das Spiel mehr als einmal zu zocken.

resident-evil-remastered_Jill resident-evil-remastered_chris

Rätsel und Ballerei?

Das Spiel Resident Evil legt den Schwerpunkt nicht auf das Abschießen von Zombies, sondern darauf, dass du jede Menge Kopfnüsse zu knacken hast. Du bekommst keine Hinweise, dafür aber jede Menge Rätsel geboten. Teilweise sind die Rätsel sehr schwer und umständlich konstruiert. Im Haus warten zusätzlich jede Menge tödliche Fallen, die die Umbrella Corporation ausgelegt hat.

Inventar mit Grenzen

Insbesondere das begrenzte Inventar ist dafür verantwortlich, dass du sehr oft hin und herlaufen darfst, um Rätsel zu lösen. Das Inventar von von Jill bietet acht Plätze, während das Inventar von Chris auf sechs Plätze limitiert ist. Dazu kommt, dass die Munition für die Waffen stark begrenzt ist. Da du als Standardausrüstung mindestens einige Waffen, mit Zusatzmunition und einige Schlüssel benötigst, ist dein Inventar extrem  begrenzt.

Ruhe vor dem Zombiesturm

Gegenstände kannst du in verschiedenen Ruheräumen sammeln, wo dich keine Zombies erwarten. Du brauchst Farbband, dass du in Schreibmaschinen einlegst. Damit kannst du deine Speicherstände anlegen. Hier wechselst du deine Ausrüstung und Gegenstände, die du zum Rätsel lösen brauchst und hier einlagern kannst.

resident-evil-remastered

Es leuchten die Zombies so helle

Zusätzlich findest du in den Ruheräumen Kerosintanks. An diesen befüllst du deinen Flachmann. Zusammen mit dem Feuerzeug kannst du mit dem Kerosin Zombies anzünden. Tust du dies nicht, kehren sie als Crimson Heads, um ein Vielfaches stärker als vorher, zurück. Das Problem: Nicht dein Flachmann kann nur zwei Füllungen Kerosin aufnehmen. Dazu kommt, dass Flachmann und Feuerzeug zwei Plätze deines Inventars ständig belagern.

Fazit

Dadurch, dass es sich einfach um die Remastered-Version eines alten Spieles handelt, merkt man dem Spiel das Alter an. Trotz aufpoliertem Aussehen und verbesserter Steuerung bringt das Spiel die Schwächen des alten Resident Evil Games mit. Wen das nicht stört, wer gerne rätselt und sich ganz nebenbei noch mit Zombies rumschlägt, ist mit Resident Evil gut beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*